Neue
rscheinungen bei Südwest im Herbst 2009 & Winter 2009/2010

Ruediger Dahlke: Mein Programm für mehr Gesundheit
Aller guten Dinge sind drei

Das beste Gesundheitsprogramm von Ruediger Dahlke

Der moderne Mensch nutzt seinen Kopf, bis ihm der Schädel brummt, viel zu oft riskiert durch Nichtbeachtung seiner körperlichen Bedürfnisse fatale Folgen für seine Gesundheit: Bewegungsmangel, Hektik, Stress und unausgewogene Ernährung machen schwerfällig und fett.

Ruediger Dahlke geht zu den Wurzeln der Gesundheit: Bewegung, Ernährung und Entspannung. Darauf fußt jedes persönliche Gesundheitsprogramm. Und jeder kann es ganz leicht selbst umsetzen! Nur ein paar Beispiele: schnelle Wege aus der Stressfalle, die besten Übungen für Herz und Kreislauf sowie einfache Entspannungs- und Atemtechniken, die das Zusammenspiel von Körper, Geist und Psyche optimieren. (17,95 Euro, lieferbar ab Oktober 2009)


Anna Elisabeth Röcker: Yoga
7 individuelle Programme für Körper und Seele

Yoga lesen, hören, schauen, ausführen: Das Komplettpaket

Yoga löst Verspannungen, verbessert die Konzentrationsfähigkeit sowie die Beweglichkeit, stärkt das Herz-Kreislauf-, Nerven- und Immunsystem – kurz gesagt, Yoga tut Körper und Seele richtig gut.

Dabei sind die für das Buch ausgewählten Übungen weder schwierig zu lernen, noch nehmen sie viel Zeit in Anspruch: Mit den sieben effektiven Yoga-Programmen, die die Yoga-Expertin Anna Elisabeth Röcker zusammengestellt hat, kann wirklich jeder ganz gezielt etwas für sein Wohlbefinden tun!
Die Programme sind im Buch praktisch und mit vielen Schritt-für-Schritt-Fotos erklärt. Unterstützt wird das tägliche Üben durch eine 70-minütige Audio-CD, die Schritt für Schritt durch die Übungsprogramme führt. Die Darstellungen auf dem Übungsposter zeigen genau, wie’s gemacht werden muss. (16,95 Euro, lieferbar ab Oktober 2009)


Oruc Güvenc: Heilende Musik aus dem Orient
60-minütige CD mit Klängen zur Harmonisierung von Körper und Geist

Vom traditionellen Wissen der Schamanen und Sufis zur praktischen Anwendung altorientalischer Musiktherapie

Musik als Heilmittel geht im Orient auf eine alte Tradition zurück, auf die Heilmusik zentralasiatischer Schamanen. Bereits seit dem 9. Jahrhundert nahm die Musiktherapie in den Spitälern des vorderen Orients den Rang einer regulären medizinischen Hilfsdisziplin ein. Musiktherapeut und Sufimeister Dr. Oruc Güvenc erforscht und dokumentiert seit mehr als 30 Jahren die Musikkultur zentralasiatischer Turkstämme. In den 70ern griff er die seit fast 1000 Jahre bestehende altorientalische Musiktherapie auf und passte sie modernen Lebensumständen an. Für ihn ist die Musiktherapie eng mit dem Sufitum verbunden, dessen Elemente sich ebenfalls in den Praktiken und Methoden dieser Therapie wiederfinden.

Die altorientalische Musiktherapie (AOM) basiert auf einem durch islamische Einflüsse entwickelten Tonsystem, dem Makam-System. Sie ist eine Behandlungsmethode mit direkter Wirkung auf die Organe und wird sowohl rezeptiv – hier wird der Musik nur zugehört – als auch aktiv in Form von Bewegung und Tanz ausgeübt. Ihre positive Wirkung stabilisiert und aktiviert das Immunsystem , kann akute und chronische Schmerzen lindern, die Konzentrations- und Lernfähigkeit steigern, negative Stimmungen aufhellen und Stress reduzieren.

Dieser Ratgeber bietet einen Überblick über die Wurzeln der Therapie, beschreibt die Art der Musik sowie ihrer Instrumente und geht auf den praktischen Nutzen durch ihre Anwendung im modernen Sinn nach Dr. Güvenc ein. Dank der 60-minütigen CD kann sich der Leser die faszinierende Musik des Orients direkt ins Wohnzimmer holen und ihre entspannende und wohltuende Wirkung auf Körper, Geist und Seele genießen. (19,95 Euro, lieferbar ab September 2009)


Jeffrey Brantle: Meditationen für mehr Achtsamkeit
Praktische Anleitung für einen entspannten Alltag

Achtsamkeit ist ein zentraler Begriff im Buddhismus und bedeutet, dass man seine Aufmerksamkeit bewusst auf die Gegenwart richtet, bewusst auf das achtet, was man tut. Achtsamkeit beruht auf freundlicher, neugieriger und urteilsfreier Aufmerksamkeit. Und nicht zuletzt steht Achtsamkeit im Mittelpunkt der von Kabat-Zinn entwickelten Methode zur Stressbewältigung, die in den vergangenen Jahren große Beachtung gefunden hat: die „Mindfulness Based Stress Reduction“ (MBSR).

Jeffrey Brantley ist ein herausragender Vertreter dieser wissenschaftlich belegten Methode, die den Menschen hilft, sich durch Meditationen und Yogaübungen zu entspannen und zur Ruhe zu kommen. In diesem praktisch orientierten Buch finden sich mehr als 60 Meditationen, Visualisierungen, Affirmationen und Reflexionen, die jeder nutzen kann, um den Ängsten und Sorgen des modernen Lebens wirksam entgegenzutreten und mehr Lebensfreude in den Alltag zu bringen. Denn Achtsamkeit ist ein Lebensstil, den jeder lernen kann. (12,95 Euro, lieferbar ab Juli 2009)


Monnica Hackl: Hui Chun Gong
Die Verjüngungsübungen der chinesischen Kaiser

Die kaiserliche Form des Qi Gong – ein Jungbrunnen für Körper und Geist

Hui Chun Gong bedeutet „Übung zur Rückkehr des Frühlings“. Mit Frühling ist die Frische der Jugend gemeint, die man durch die bestechend einfachen und zugleich genial durchdachten Übungen erlangt. Hui Chun Gong gehört zur chinesischen Bewegungs- und Atemtherapie, dem Qi Gong. Lange Zeit wurden die altbewährten und unglaublich wirksamen Übungen geheim gehalten und waren den chinesischen Kaisern vorbehalten. Sie aktivieren Energiefluss und Stoffwechsel und entfalten eine erstaunliche Wirkung auf Jugendlichkeit, Schönheit und Wohlbefinden. In diesem Standardwerk werden die Übungen auf über hundert Farbfotos anschaulich Schritt für Schritt dargestellt. Eine perfekte Vorlage zum einfachen und systematischen Erlernen dieser faszinierenden Methode. (16,95 Euro, lieferbar ab Juli 2009)

Alle Texte und Bilder mit freundlicher Genehmigung der Verlagsgruppe Random House, München


[zurück zur Übersicht]