Neue
rscheinungen bei Herder im Frühjahr/Sommer 2010

Inspiration Christentum

Welche Impulse kann das Christentum für die Gestaltung meines Lebens geben? Diese Frage stellen sich heute wieder viele Menschen verstärkt. Die neue Reihe »Inspiration Christentum« beantwortet die zentralen Fragen des Lebens und erschließt den Schatz christlicher Spiritualität für den modernen Menschen.

(Alle Titel sind im Herder Verlag erschienen und kosten 7,95 Euro)

Roland Breitenbach:Pilgern
Den eigenen Weg finden

Immer mehr Menschen pilgern - der Weg wird zum Bild für das Leben. Ein Buch über die ungeahnten Potenziale des Unterwegssein.

Roland Breitenbach (Jahrgang 1935) ist Pfarrer der Gemeinde St. Michael in Schweinfurt. Er hat eine besondere Antenne für Menschen, die auf der Suche oder nicht in den üblichen kirchlichen Strukturen beheimatet sind. Über die Stadt hinaus ist er bekannt für »andere« Gottesdienstformen (für Biker oder Ehepaare).

Anselm Grün: Mystik
Den inneren Raum entdecken

Die Suche nach dem inneren Raum, in dem Gott erfahrbar wird, die Sehnsucht nach der Entgrenzung machen die Faszination der Mystik aus. Eine praktische Anleitung von Anselm Grün.

Pater Anselm Grün (Jahrgang 1945, Dr. der Theologie) trat 1964 in den Benediktinerorden ein. Seit 25 Jahren ist er erfolgreicher "Manager" der Abtei Münsterschwarzach. Neben seiner Tätigkeit als Theologe und Cellerar (Verwalter der Abtei) wirkt er als geistlicher Berater und erteilt Kurse in Meditation, tiefenpsychologischer Auslegung von Träumen, Fasten und Kontemplation.

Johannes B. Brantschen: Warum gibt es Leid?
Die große Frage an Gott

Das Leiden unschuldiger Geschöpfe lässt sich nur schwer mit dem Glauben an einen guten und allmächtigen Gott vereinbaren. Was sagt Leid über Gott aus? Wie können wir mit der Erfahrung des Leids umgehen?

Marjorie Thompson: Achtsamkeit
Vom Umgang mit der eigenen Seele

Die jahrhundertealte spirituelle Überlieferung des Christentums neu für Menschen der Gegenwart: von der Tagesrückschau über die geistliche Begleitung bis hin zur Gestaltung einer spirituellen Regel für das eigene Leben.

Uta Pohl-Patalong: Bibel lesen
Die Kraft der heilligen Texte

Von der Expertin für erfahrungsbezogenes Bibellesen

Uta Pohl-Patalong (Jahrgang 1965) ist Professorin für Praktische Theologie an der Universität Kiel und Mutter einer Tochter. Sie ist Promoter der neuen Methode des "Bibliolog" in Deutschland.

Andrea Schwarz: Beten
Das Leben zur Sprache bringen

Andrea Schwarz, geboren 1955, ausgebildete Industriekauffrau und Sozialpädagogin, viele Jahre in der Gemeindearbeit, heute als gefragte Referentin und Trainerin tätig sowie ehrenamtlich bei Projekten der Mariannhiller Schwestern in Südafrika. Sie gehört zu den meistgelesenen christlichen Schriftstellern unserer Zeit. Zahlreiche, sehr erfolgreiche Veröffentlichungen im Verlag Herder.

Gerlinde Baumann: Ewiges Leben
Hoffnung über den Tod hinaus

DAS spirituelle Thema für viele Menschen

Dr. Gerlinde Baumann hat sich spezialisiert im Bereich Altes Testament im Fachbereich Evangelische Theologie der Universität Marburg, Studium der Ev. Theologie und Ägyptologie.

Katharina Schridde: Alltag und Fest

Einführung in die christlichen Feste und die spirituelle Zeitgestaltung

Schwester Katharina Klara Schridde ist evangelische Benediktinerin und Mitglied der Communität Casteller Ring (CCR) auf dem Schwanberg (einer evangelischen Ordensgemeinschaft innerhalb der Ev.-Luth. Kirche in Bayern). Seit 2008 ist sie Leiterin der Stadtstation der Communität Casteller Ring im Augustinerkloster Erfurt.

Alle Texte und Bilder mit freundlicher Genehmigung des Herder Verlags, Freiburg


[zurück zur Übersicht]