Neue
rscheinungen beim Arkana Verlag im Frühjahr 2011


Hier eine Auswahl der Neuerscheinungen aus dem Arkana Verlag. Wieder mit dabei ist der Top-Autor Dr. Ruediger Dahlke. Auch nicht verpassen sollten Sie Laurent Gounelle, der mich schon mit seinem Buch "Der Mann, der glücklich sein wollte" überzeugt hat.

Viel Spaß beim Stöbern und Schmökern...
Tina Isensee


Raymond Moody: Zusammen im Licht

Was Angehörige mit Sterbenden erleben

Moody legt erstaunliche Berichte von Menschen vor, die den Tod eines geliebten Angehörigen miterlebten und dabei ergreifende gemeinsame Erlebnisse hatten. Ganze Familien, die sich um den Sterbendenversammelt hatten, sahen helles Licht aus einer unerklärlichen Quelle strahlen. Andere beobachteten das Entweichen eines zarten Nebels aus dem Körper eines Gestorbenen. Wieder andere erzählen, wie sie den Sterbenden ein Stück weit auf seiner Reise begleiten konnten.
(8,99 Euro, lieferbar ab Mai 2011)

Ruediger Dahlke: Das Raucherbuch

Psychologie und Be-Deutung des blauen Dunstes

Jedes Krankheitheitssymptom hat seine Be-Deutung und damit eine Botschaft für den Betroffenen – auch das Rauchen. Aus den einzelnen Symptomen des individuellen Rauchverhaltens lassen sich die seelischen Hintergründe erkennen und deuten. Ruediger Dahlke entschlüsselt die seelischen Muster des Rauchens und hilft dem betroffenen Leser, sich von seinen unbewussten gesundheitsschädlichen Gewohnheiten zu verabschieden und über das bewusste Ritual die Nikotinsucht zu überwinden.
(8,99 Euro, lieferbar ab Mai 2011)

Kurt Tepperwein: Was wünschst du dir vom Leben?

Das Resonanzgesetz als Weg zu Selbsterkenntnis und Selbstverwirklichung

Nach dem Gesetz der Anziehung bestimmen unsere Gedanken und unbewussten Wünsche unsere Lebensumstände. Dann muss es umgekehrt auch möglich sein, durch die Lebensumstände sich selbst besser kennen zu lernen und zu verstehen. Kurt Tepperwein zeigt das Potenzial des Resonanzprinzips in beide Richtungen auf: Die Möglichkeit der Selbsterkenntnis in den Spiegeln des eigenen Lebens und die Möglichkeit, über die Veränderung im eigenen Bewusstsein positiv Einf luss auf die äußere Welt zu nehmen.
(7,99 Euro, lieferbar ab Mai 2011)

Hermann Meyer: Der Jackpot des Lebens

Die sechs Richtigen finden

Millionen Menschen wünschen sich nichts sehnlicher, als einmal im Lotto den Jackpot zu knacken, um damit ein angenehmes und sorgenfreies Leben führen zu können. Doch Lotto-Millionen sind nur wenigen Menschen beschieden, und die Glücksgefühle, die ein solcher Gewinn auslöst, sind nur von kurzer Dauer. Es gibt jedoch einen anderen Jackpot, einen, der Erfüllung und Glück auf Dauer garantiert: den Jackpot des richtig verstandenen und damit gelingenden Lebens. Der bekannte Persönlichkeitscoach Hermann Meyer zeigt, wie man strategisch vorgeht, um die sechs Richtigen in sein Leben zu holen.
(8,99 Euro, lieferbar ab Mai 2011)

Ann Louise Gittleman: Warum Ihr Handy nicht Ihr Wecker sein sollte

Effektive Möglichkeiten, sich vor Elektrosmog zu schützen

Wir benützen immer mehr Handys, Fernsehgeräte, Haushaltsgeräte – und umgeben uns immer mehr mit elektromagnetischer Strahlung. Wahrnehmen können wir sie nicht, doch auf unseren Körper wirkt sie durchaus. Nicht selten werden wir im Alltag von Strahlung in gesundheitsschädlicher Stärke bombardiert. Ann Louise Gittleman nimmt Raum für Raum unsere Umgebung zu Hause wie in der Arbeit unter die Lupe. Sie zeigt, wie wir mit den Risiken des Elektrosmog vernünftig umgehen und dabei inmitten des technischen Fortschritts sicher leben können.
(8,99 Euro, lieferbar ab Mai 2011)

James L. Wilson: Grundlos erschöpft?

Nebennieren-Insuffizienz - das Stress-Syndrom des 21. Jahrhunderts

Stress gehört zum Leben, und unser Körper ist auf ihn vorbereitet. Unsere Nebennieren produzieren Botenstoffe, die uns kurzfristig zu schnellem Reagieren – Kämpfen oder Fliehen – befähigen. Für Dauerstress ist unser Körper allerdings nicht gebaut. Deshalb kommt heute häufig vor, dass die Nebennieren überfordert sind. Typische Symptome sind ständige Müdigkeit, Erschöpfung und Antriebslosigkeit. Millionen Menschen leiden unter einer nicht erkannten Erschöpfung der Nebenniere. Dieses Buch beschreibt das Problem und gibt viele Tipps, wie es mit Ernährung, Änderung der Lebensgewohnheiten und Nahrungsergänzungen zu beheben ist
(12,99 Euro, lieferbar ab Mai 2011)

Ruediger Dahlke: Herz(ens)probleme

Be-Deutung und Chance von Herz- und Kreislaufproblemen

Herz-Kreislauferkrankungen sind in den Industrieländern mit Abstand die häufigste Todesursache. Stress wird von den meisten als der Schuldige erkannt, aber um Abhilfe schaffen zu können, müsste man doch etwas genauer hinsehen. Ruediger Dahlke erschließt die „Sprache der Seele“ bei den Herzproblemen von Bluthochdruck und Angina pectoris bis zum Herzinfarkt und der Herzneurose. Das psychosomatische Verständnis kann dazu beitragen, Probleme von der Wurzel her anzugehen, bevor sie akut werden, und Herzpatienten einen Weg zu wirklicher Gesundheit zeigen.
(9,99 Euro, lieferbar ab Mai 2011)

Laurent Gounelle: Gott reist immer incognito

Alan steht auf dem Eiffelturm, bereit zu springen, weil ihm das Leben ohne Sinn und Ziel erscheint. Plötzlich spürt er eine Hand auf seiner Schulter ruhen: Ein älterer, distinguierter Mann vermag ihn von diesem Sprung abzuhalten; mit überzeugenden Worten verspricht er Alan ein neues, erfülltes Leben, sofern er sich bestimmten Aufgaben stellt. Alan gerät in einen Strudel voller Ereignisse und die Entdeckungen, die er dabei macht, sind alles andere als beruhigend ...
(8,99 Euro, lieferbar ab Mai 2011)

Rebecca Rosen: Mediale Botschaften

Wie Geistführer helfen können

Mit Vorwort von James van Praagh.

Unterhaltsam berichtet Rebecca Rosen, wie sie ihre mediale Gabe entdeckte und viele Menschen – darunter auch Hollywood-Stars wie Jennifer Aniston oder Courtney Cox Arquette – begleitet. Sie beschreibt mentale Übungen, Meditationen und Affirmationen zur Überwindung seelischer Blockaden. So können wir neue Energie tanken und die Zeichen wahrnehmen, die unser Leben mit Glück und Erfolg erfüllen.

(8,99 Euro, lieferbar ab Mai 2011)

David Kessler: Am Ende ist da nur Freude

Was Sterbenden auf dem Weg ins Jenseits begegnet

Beim Sterbevorgang ereignen sich oft außerordentliche Phänomene. So erzählen Sterbende, dass sie Verwandte sehen, die bereits seit langem tot sind. Oder sie berichten aufgeregt davon, dass sie sich auf eine Reise zu neuen Zielen begeben. Oder der Sterbende nimmt plötzlich überfüllte Räume wahr, mit Menschen, die in seinem Leben eine Rolle spielten. Kessler schlägt mit seinen Fallgeschichten eine bislang unbekannte Seite der Sterbeforschung auf.
(7,99 Euro, lieferbar ab Mai 2011)

Charlotte Joko Beck: Zen im Alltag

Charlotte Joko Beck lehrt eine Zen-Praxis, die nicht aus unserem Alltag herausführt, sondern sich ihm ganz entschieden zuwendet: Zen als Weg, um mit Alltagsproblemen gut zu Rande zu kommen. Zen als Einstellung, die uns bei Beziehungen, bei der Arbeit, bei unseren Ängsten und Leiden hilft. Joko Becks Dharma-Vorträge in diesem Buch sind Musterbeispiele an Schlichtheit, Treffsicherheit und Vernunft. Sie sprechen Menschen unterschiedlichster religiöser und sozialer Zugehörigkeit an. Nicht zuletzt deshalb ist dieses Buch zu einem Klassiker der westlichen Zen-Literatur geworden.
(8,99 Euro, lieferbar ab Mai 2011)

Ruediger Dahlke: Die Psychologie des Geldes

Erfolgreicher und glücklicher mithilfe der Lebensgesetze

Stimmt es wirklich, dass Zeit Geld ist? Welche Macht hat Geld überhaupt? Nach welchen Gesetzen funktioniert Reichtum? Geld fördert in unserer Gesellschaft eine Lebensweise, die krank macht. Kaum jemand fragt sich, ob mehr Geld auch mehr Wohlbefinden mit sich bringt. Ruediger Dahlke deckt die psychologischen Hintergründe unseres Umgangs mit Geld auf und rückt unsere Vorurteile und falschen Glaubenssätze zurecht. Unterhaltsam und mit vielen anschaulichen Beispielen schafft Dahlke ein neues Geld-Bewusstsein – die entscheidende Bedingung, um mit Geld geschickt und konstruktiv umzugehen.
(7,99 Euro, lieferbar ab Mai 2011)

Dinesh D`Souza: Leben nach dem Tod

Warum es nicht irrational, sondern logisch ist, an das Jenseits zu glauben

Gute Gründe für den Glauben an Gott und das Jenseits

Ist der Tod das Ende? Ist es vernünftig, an ein Jenseits zu glauben? Und wenn ja, welche Konsequenzen hat dieser Glaube für uns? Diesen Fragen, die die Menschen seit Jahrhunderten beschäftigen, geht Dinesh D’Souza in bisher nie dagewesener Weise nach. Er verlässt sich weder auf göttliche Offenbarung noch auf religiöse Glaubenserlebnisse oder heilige Texte, sondern nähert sich dem Thema mit Logik, Wissenschaft und außerordentlicher Gelehrsamkeit. Auf der Basis neuester Erkenntnis der Wissenschaft, Philosophie und Psychologie zeigt D’Souza, warum die atheistische Kritik an Gottes- und Jenseitsvorstellungen irrational ist – und warum es als Konsequenz daraus rational ist, an das Leben nach dem Tod zu glauben. Denn nicht zuletzt verleiht der Glaube an das Jenseits dem Leben Sinn und Tiefe, und ist zugleich ein Weg zum Glück und ein Grund zur Hoffnung.
(19,99 Euro, lieferbar ab Mai 2011)

Alle Texte und Bilder mit freundlicher Genehmigung von Randomhouse.


[zurück zur Übersicht]