Neue
rscheinungen beim Herder Verlag im Frühjahr 2011


Hier eine Auswahl der Neuerscheinungen aus dem Herder Verlag.

Mit dabei sind unter anderem:

  • Thich Nhat Hanh
  • Dalai Lama
  • Pierre Stutz
  • Anselm Grün

Viel Spaß beim Stöbern und Schmökern...
Tina Isensee


Der Jörg Zink: Auferstehung

Und am Ende ein Gehen ins Licht

Die Auferstehung Jesu ist der zentrale Ausgangspunkt des christlichen Glaubens. Doch spätestens seit der Aufklärung zählt die Überwindung des Todes zu jenen Aspekten in der Bibel, die vielfach als unhistorisch oder gar unwahr abgetan werden. Dennoch: ohne Auferstehung kein Christentum, ohne Christentum keine Kirche - Jörg Zink stellt in seinem Buch einfach und klar verständlich dar, warum es zum Glauben an die Auferstehung keine Alternative gibt.
(7,95 Euro, lieferbar ab Februar 2011)

Jörg Zink

Jörg Zink, ist Verfasser zahlreicher erfolgreicher Bücher zu Fragen des Glaubens und christlichen Lebens.

Dalai Lama: Das Leben tiefer verstehen

Selbsterkenntnis macht uns frei von Täuschungen, lässt uns die wahre Natur der Dinge erkennen und führt so zu einem bewussten Leben. Dazu lädt der große Weisheitslehrer in seinem neuen Buch ein. Das Buch liefert tiefe spirituelle, psychologische und philosophische Einsichten, sowie Meditationen und Übungen zu den zentralen Themen unseres Lebens.
(9,95 Euro, lieferbar ab Februar 2011)

Dalai Lama

Tenzin Gyatso, 14. Dalai Lama, geb. 1935, weltliches und geistliches Oberhaupt der Tibeter, nicht nur der bedeutendste Repräsentant des Buddhismus, sondern weltweit unumstritten einer der großen Repräsentanten der Weisheit. Träger des Friedensnobelpreises.

Ute Lauterbach: Wie viel weniger ist mehr?

„Simplify“ und „Weniger ist mehr“ lauten die Glaubenssätze seit einigen Jahren. Doch: Wie viel weniger ist mehr? Und wie gelingt es mir, das, was zu viel ist, aus meinem Leben herauszuhalten? Ute Lauterbach gibt Antwort, kurz, knapp und klar. Und sie zeigt uns in einem ausgelassenen Assoziationsspiel, wie wir uns vom Überfluss befreien.
(7 Euro, lieferbar ab Februar 2011)

Ute Lauterbach

Ute Lauterbach war Studienrätin für Philosophie und Englisch, bevor sie sich 1984 im philosophisch-therapeutischen Bereich selbstständig machte. Leiterin des Instituts für „psycho-energetische Integration“, umfangreiches Seminar- und Vortragsprogramm, Coaching und Firmenberatung, Autorin zahlreicher Bücher.

Christa Spilling-Nöker: 50 Zutaten zur Liebe

Die Erfolgsautorin Christa Spilling-Nöker hat ein vergnügliches ABC der Liebe zusammengestellt: von A wie Achtsamkeit bis Z wie Zuhören. Ein Muss für alle Liebespaare und solche, die es werden wollen.
(7 Euro, lieferbar ab Februar 2011)

Christa Spilling-Nöker

Christa Spilling-Nöker, Dr. phil., evang. Pfarrerin mit pädagogischer und tiefenpsychologischer Ausbildung. Sie ist begeisterte Köchin und Autorin zahlreicher erfolgreicher Veröffentlichungen im Verlag Herder.

Jürgen Zulley & Barbara Knab: Die kleine Schlafschule

Wege zum guten Schlaf

Nur zwei von drei Erwachsenen schlafen gut. Aber es gibt Wege, die die Nacht (wieder) erfreulich machen. Und den Tag gleich mit. Diese Wege weisen die bekannten Schlafforscher - locker, praktisch und fundiert. Mit Fragebogen zur Selbsteinschätzung.
(8,95 Euro, lieferbar ab Februar 2011)

Barbara Knab

Barbara Knab, Dr. phil., ist Wissenschaftspublizistin, approbierte Psychotherapeutin und Coach in München. Nach mehreren Jahren Forschungstätigkeit schreibt sie nun für ein allgemeines Publikum, u.a. in Psychologie heute. Schwerpunkte: Neuropsychologie, Schlaf und psychologische Diagnostik.

Thich Nhat Hanh: Das Lächeln des Buddha

Orientierung für jeden Tag

Was sagen uns die Reden des Buddha für unsere tägliche Orientierung, Übung und Einsicht? Welche Bedeutung haben sie für uns Menschen des 21. Jahrhunderts? Sie führen uns zu einem tieferen Verstehen dessen, was der Buddha lehrte, und können, wenn wir sie studieren und offenen Herzens aufnehmen, klare und sichere Wegweiser sein.
(8,95 Euro, lieferbar ab März 2011)

Thich Nhat Hanh

Thich Nhat Hanh, bekannter und einflussreicher Zen-Meister, Dichter und international engagierter Friedensaktivist aus Vietnam. Gründer der buddhistischen Van-Hanh-Universität in Saigon und Autor zahlreicher Bücher. Heute lebt Thich Nhat Hanh in der Gemeinschaft "Plum Village" in Frankreich.

Andreas Beck: Der Untergang der Templer

Der größte Justizmord des Mittelalters

Kirchliche und weltliche Gewalten ließen 1307 bis 1314 mehr als 1000 Tempel-Ritter umbringen und den Orden vernichten. Es ging um Macht und um viel Geld. Auf den Spuren des größten Justizmordes des Mittelalters, der bis heute nicht aufgearbeitet ist, deckt dieses Buch die Fakten hinter den Gerüchten und Legenden auf.
(12,95 Euro, lieferbar ab März 2011)

Andreas Beck

Andreas Beck, Prof. Dr. med. Dr. theol., ist Chefarzt am Klinikum in Konstanz und leitet dort das Institut für Röntgendiagnostik und Nuklearmedizin. Er studierte in Rom, Madrid, Lissabon, Paris, London und Freiburg und promovierte über den Untergang des Templer-Ordens.

Jessica Wilker: Das Einmaleins der Achtsamkeit

Vom sorgsamen Umgang mit alltäglichen Gefühlen

Täglich empfinden wir Gefühle, die den Puls in die Höhe, die Röte in die Wangen oder die Tränen in die Augen treiben. Die einen finden wir herrlich, auf viele andere würden wir lieber verzichten. Einfühlsam, humorvoll und mit vielen praktischen Beispielen aus dem Alltag erklärt die Psychologin Jessica Wilker, wie wir in nur sieben Tagen durch Achtsamkeit zu einem heilsamen Umgang mit unliebsamen Gefühlen finden können.
(5 Euro, lieferbar ab April 2011)

Jessica Wilker

Jessica Wilker ist Psychologin und Religionswissenschaftlerin und lebt seit Jahren in Großbritannien. Sie war lange in verschiedenen Bereichen psychologischer Beratung tätig, praktiziert seit vielen Jahren Buddhismus und ist Buchautorin zu spirituellen Themen.

Sylvia Müller & Ulrich Sander: Glücksgedanken für die Seele

Herausgeber

Keine Formel, kein Prinzip, keine Technik kann das Glück herbeizwingen. Glück hat eine Seele und kommt wie ein Gast in unser Leben, den es aufzunehmen gilt. Wertvolle Gedanken prominenter Autorinnen und Autoren zeigen die vielen Gesichter des Glücks.

Mit Texten unter anderem von:

  • Dietrich Bonhoeffer

  • Phil Bosmans

  • Anselm Grün

  • Margot Käßmann

  • Anthony de Mello

  • Antje Sabine Naegeli

  • Henri Nouwen

  • Andrea Schwarz

  • Christa Spilling-Nöker

  • Dorothee Sölle

  • Pierre Stutz

(7 Euro, lieferbar ab März 2011)

Ulrich Sander

Ulrich Sander, geb. 1963, Dr., Theologe, Verlagslektor, ist Herausgeber zahlreicher erfolgreicher Anthologien. Er lebt in Freiburg i. Br.

Bruder Longinus Beha: Ab morgen Mönch

Ein Afghanistansoldat geht ins Kloster

In Afghanistan ändert sich alles: Der Bundeswehrsoldat Frank Beha beschließt, ins Kloster zu gehen. Packend erzählt er seinen Lebensweg, der auf dem einsam gelegenen Bauernhof im Schwarzwald beginnt, bis ins hintere Asien und schließlich in das Benediktinerkloster Beuron an der Donau führt.

„Ich war immer auf der Suche nach Kameradschaft - die Bundeswehr war meine Familie!“, sagt im Rückblick der junge Benediktinermönch Bruder Longinus, der ehemalige Soldat Frank Beha. Spätestens in Afghanistan ändert sich für den Abenteurer, der „nicht viel mit Gott am Hut hat“, jedoch alles.
(9,95 Euro, lieferbar ab März 2011)

Bruder Longinus Beha

Bruder Longinus Beha, geboren 1980 als Frank Beha, wächst auf einem abgelegenen Bauernhof im Schwarzwald auf. Als Zeitsoldat bei der Bundeswehr kommt er in den Kriseneinsatz nach Afghanistan. Dort entschließt er sich, ins Kloster zu gehen. Im November 2005 trat er in die Benediktiner-Erzabtei Beuron ein.

German Neundorfer: Das Hängemattenbuch

Geschichten zum Abschalten

Ausatmen, Pause machen. Und endlich das Leben genießen. Wo könnte das besser gelingen als in der Hängematte? Und wie, wenn nicht mit einem Buch in der Hand? Entspannende Lesefreuden unter anderem von:

  • Maria von Welser
  • Margot Käßmann
  • Tania Konnerth
  • Fritz J. Raddatz
  • Anselm Grün
  • Mojib Latif
  • Dorit Kowitz
  • Bettina Baltschev
  • Carmen Eller

(6 Euro, lieferbar ab April 2011)

Mike Hellwig: Befreie dein inneres Kind

Wie Sie sich selbst geben, was Ihnen Ihre Eltern nicht gaben

Die meisten Menschen suchen ihr Leben lang nach der Liebe ihrer Eltern - doch lieben und anerkennen können wir uns nur selbst. Mit der Methode und den Übungen der Erlaubnis-Imagination, leitet Mike Hellwig auf eine behutsame Weise dazu an, das innere Kind zu finden und es damit aus seiner Verlassenheit und uns von den Lasten unserer Herkunft zu befreien.
(8,95 Euro, lieferbar ab April 2011)

Mike Hellwig

Mike Hellwig lebt in Hamburg und arbeitet seit 12 Jahren als Heilpraktiker, NLP-Lehrtrainer, Hypno- und systemischer Familientherapeut.

Pierre Stutz: Was meinem Leben Tiefe gibt

Schritte zum Dasein

Pierre Stutz zeigt Schritte zu einem bewussten und versöhnten Leben: Staunen, Loslassen, Versöhnen und Dasein. Dieses Buch hat vielen Menschen geholfen, im Alltag die eigene Tiefendimension zu entdecken und die göttliche Spur im eigenen Leben wahrzunehmen. Die Neuausgabe des bewährten spirituellen Bandes ist jetzt um das vierte Kapitel „Dasein“ erweitert und abgerundet.
(7,95 Euro, lieferbar ab Mai 2011)

Pierre Stutz

Pierre Stutz, geb. 1953, spiritueller Autor, Theologe, geistlicher Begleiter. Kurse und Vorträge in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Zahlreiche erfolgreiche Veröffentlichungen.

Hans Jellouschek: Wenn Paare älter werden

Die Liebe neu entdecken

Gemeinsam als Paar älter und alt werden kann etwas Wunderbares sein. Aber es ergibt sich nicht von selbst. Es muss gestaltet werden. Welches sind die Chancen, welches die besonderen Herausforderungen an die Paarbeziehung in dieser Altersstufe? Wie finden die Partner zur Vertiefung, Weiterentwicklung oder auch Wiederbelebung ihrer Liebe? Aus der reichen Erfahrung des bekannten Paartherapeuten.
(9,95 Euro, lieferbar ab Mai 2011)

Hans Jellouschek

Hans Jellouschek, Lic. phil., Dr. theol., geboren 1939, ist Lehrtherapeut für Transaktionsanalyse und Psychotherapeut in eigener Praxis mit Schwerpunkt Paartherapie, Fortbilder von Paartherapeuten. Zahlreiche Veröffentlichungen. Bei Herder: "Wie Partnerschaft gelingt - Spielregeln der Liebe"; "Bis zuletzt die Liebe". Lebt bei Tübingen.

Petra Altmann: Das ABC der Dankbarkeit

Petra Altmann versteht Dankbarkeit als Grundhaltung einer Lebenskunst, die vom Druck befreit, alles selbst leisten und managen zu müssen. Ihr ABC der Dankbarkeit öffnet auf unterhaltsame Weise die Augen für die vielen Anlässe, die uns zur Dankbarkeit führen und so unser Leben bereichern.
(7 Euro, lieferbar ab Mai 2011)

Petra Altmann

Dr. phil Petra Altmann studierte Kommunikationswissenschaften, Kunstgeschichte und Soziologie. Sie war viele Jahre in Führungspositionen in Buchverlagen tätig und arbeitet heute als freie Journalistin und Buchautorin. Schwerpunktmäßig beschäftigt sie sich seit langem mit der Ordensgeschichte, den Traditionen und aktuellen Angeboten von Klöstern. Dazu liegen zahlreiche Buchveröffentlichungen von ihr vor. Regelmäßig verbringt sie selbst Tage im Kloster und schöpft aus dem reichen Erfahrungsschatz der Nonnen und Mönche. Dabei hat sie gelernt, dass die oft jahrhundertealten klösterlichen Traditionen auch für Menschen außerhalb der Klostermauern hilfreich sind.

Heinrich Dickerhoff: Beten

Das Leben zur Sprache bringen

Viele Menschen greifen in Notsituation zum Gebet, weil sie selbst an eine Grenze gekommen sind und um eine „Hilfe von oben“ bitten. Doch lohnt es sich vielleicht, mit dem Beten bereits früher zu beginnen? Und wenn ja, wie macht man das? Welche Zeiten und Räume braucht das Gebet - und welche Art von Hilfe verspricht es? Eine frische Begegnung mit verschiedenen Weisen des Betens, eine unkonventionelle Ermutigung zu eigenen Erfahrungen mit dem großen Schatz der christlichen Gebetstradition.
(7,95 Euro, lieferbar ab Mai 2011)

Alle Texte und Bilder mit freundlicher Genehmigung des Herder Verlags.


[zurück zur Übersicht]