Neue
rscheinungen beim Arkana Verlag im Sommer/Herbst 2011


Hier eine Auswahl der aktuellen Neuerscheinungen aus dem Arkana Verlag. Auch im Sommer ist der Top-Autor Dr. Ruediger Dahlke mal wieder dabei. :-)

Besonders freue ich mich auf das neue Buch von Neale Donald Walsch, der mich schon mit seinen "Gespräche mit Gott" berührt hat.

Viel Spaß beim Stöbern und Schmökern...
Tina Isensee


Mark Williams & Danny Penman: Meditation im Alltag

Gelassenheit finden in einer hektischen Welt

20 Minuten, die Ihr Leben verändern

Es sind nur zwanzig Minuten täglich, aber sie können das Leben verändern. In unserer von Zeitdruck, Hektik und permanenter Erreichbarkeit geprägten Zeit brauchen wir dringend Wege, effektiv zu entspannen und wieder zu uns selbst zu finden. Das Wunderwort heißt „Achtsamkeit“: Kurz anhalten, ruhig atmen und von sich selbst Abstand nehmen. Achtsamkeit jedoch ist nicht nur eine Idee, es ist eine Art zu leben. Schritt für Schritt zeigen Mark Williams und Danny Penman, wie das im Alltag auch tatsächlich geht. Ihr Programm, dessen Wirksamkeit wissenschaftlich nachgewiesen ist, enthält Kurzmeditationen, Übungen zur Körperwahrnehmung und Anregungen, eingeschliffene Gewohnheiten zu durchbrechen. Es bietet den großen Vorteil, sich wunderbar in den Alltag integrieren zu lassen und ist auch für Anfänger bestens geeignet. Bereits nach acht Wochen sind wir deutlich ruhiger und entdecken unsere Lebensfreude wieder.
(mit CD 19,99 Euro, lieferbar ab September 2011)

Mark Williams ist Professor für Klinische Psychologie an der Universität Oxford. Er ist Mitbegründer der erfolgreichen Therapieform Achtsamkeitsbasierte Kognitive Therapie (MBTC) und Co-Autor des US-Bestsellers „Der achtsame Weg durch die Depression.“

Dr. Danny Penman ist Journalist mit den Schwerpunktthemen Wissenschaft und Gesundheit. Er schreibt für "The Daily Mail", "New Scientist" und andere überregionale Zeitungen und arbeitet für die BBC.


Willee Regensburger: Krafttierreisen

Die Hilfe schamanischer Begleiter aktivieren

Die entscheidenden Wege zum eigenen Krafttier

Nach schamanischer Tradition besitzt jeder Mensch sein Krafttier und kann sich dessen Fähigkeiten wie Weitblick, Kraft oder Behändigkeit zu eigen machen. Um das eigene Krafttier zu finden und seine Kräfte zu integrieren, haben sich über verschiedene Traditionen hinweg zahlreiche Techniken entwickelt: Visualisierungen, Traumreisen, Atemübungen, Tänze und Rituale. Sie alle führen zu Krafttierreisen, bei denen wir die Qualitäten der Tiere, ihre Sinne und ihre soziale Kompetenz erforschen. Mit diesem Wissen können wir unsere eigenen Reaktions- und Gestaltungsmöglichkeiten für das Leben erweitern. Wir gewinnen innere Klarheit und vertiefte Intuition, die unsere rationalen Fähigkeiten ergänzen.

Willee Regensburger zeigt vielfältige Möglichkeiten der Krafttierreise auf und bietet präzise und nachvollziehbare Anleitungen. Inspirierend und informativ lädt er zum eigenen Experimentieren ein – ein wichtiger Reiseführer in schamanische Welten.
(16,99 Euro, lieferbar ab September 2011)

Willee Regensburger wurde 1954 in Bayern geboren. Er arbeitete als Krankenpfleger, studierte Gartenbau in Weihenstephan sowie Ethnologie und Volkskunde an der LMU München. Seit dreißig Jahren ist er als freier Maler, Plastiker und Performancekünstler tätig. Er durchlief mehrere schamanische Initiationen und führt seit 2000 seine eigene schamanische Heilpraxis. Neben Einzelsitzungen, Vorträgen und Seminaren bietet er auch schamanische Ausbildungen an. Er lebt im Chiemgau.


Cameron Alborzian: Der Guru in dir

Mit Yoga und Ayurveda den Körper verjüngen, die Seele stärken

Die heilende Kraft von Yoga und Ayurveda

Jahrelang bewegte sich Cameron Alborzian, männliches Supermodel und schönster Mann der Welt, im Celebrity-Kosmos der Laufstege, Promipartys und Hochglanzmagazine. Doch als eines Tages ein enger Freund starb, stand er vor der Frage: Was zählt wirklich im Leben? Cameron Alborzian tauchte tief ein in die traditionellen indischen Lehren des Yoga und Ayurveda. Er fand eine Schönheit, die unvergänglich ist, weil sie aus innerem Frieden erwächst.

Seitdem führt Alborzian westliche Menschen zurück zu ihrer inneren Essenz. In seinem Buch fasst er all das zusammen, was auf diesem Weg hilfreich ist: Yoga- und Atemübungen, ayurvedische Ernährung und ein achtsames Leben. Dabei geht er auf die unterschiedlichen Konstitutionen ein, so dass sich jeder sein individuelles Programm zusammenstellen kann. Der Autor zeigt, wie wir zu unserem Kern finden und dadurch die Kräfte mobilisieren, uns selbst zu heilen. Alles, was wir dazu brauchen, haben wir bereits in uns – das ist der Guru in uns.
(17,99 Euro, lieferbar ab September 2011)

Yogi Cameron Alborzian, englisch-iranischer Herkunft, wurde bekannt als männliches Topmodel. Als Liebling von Lagerfeld, Versace und vielen illustren Labels waren die Laufstege und Hochglanzmagazine seine Welt, bis er den Ursprung wahrer innerer Schönheit entdeckte. Seitdem beschäftigte er sich intensiv mit Yoga, Ayurveda und seinem spirituellen Weg und hilft Prominenten und anderen, selbst auf diesen Weg zu kommen.


Ruediger & Margit Dahlke: Die Lebensprinzipien

Wege zu Selbsterkenntnis, Vorbeugung und Heilung

Die Urprinzipien verstehen – das Leben meistern

Was haben ein Nashorn, eine Distel, Kopfschmerzen, der Film „Fight Club“ und Mick Jagger gemeinsam? Auf den ersten Blick nicht viel, auf einer tieferen Ebene gehören sie aber demselben Prinzip an: Mars. Es steht für Aggression, Initiative oder Aufbruch. Folgen wir diesem Denken, können wir alle Erscheinungen des Lebens auf zwölf zugrunde liegende Urprinzipien zurückführen. Wann immer wir in unserem Leben Krankheiten oder Krisen erleben, lohnt es sich, auf die Suche nach dem darunter liegenden, meist verdrängten Lebensprinzip zu gehen.

Bestsellerautor Ruediger Dahlke beschäftigt sich seit Jahrzehnten mit der Urprinzipienlehre. In zwölf Porträts ordnet er den archetypischen Prinzipien Landschaften, Pflanzen, Filme, Beziehungsthemen und Krankheiten zu. Er lädt uns ein, herauszufinden, mit welchen Urprinzipien wir noch unversöhnt sind und zeigt Wege auf, um für sie lebensdienliche Ausdrucksformen zu finden.

Ruediger Dahlkes fundamental andere Sicht verhält sich komplementär zum wissenschaftlichen Weltbild. Die Lebensprinzipien helfen uns bei einem Verständnis für die inneren Wirkungskräfte der Schöpfung.
(22,99 Euro, lieferbar ab Oktober 2011)

Dr. med. Ruediger Dahlke, Jahrgang 1951, studierte Medizin in München und bildete sich zum Arzt für Naturheilweisen und Psychotherapie fort. Von 1978 bis 2003 war er als Psychotherapeut tätig, 1989 gründete er zusammen mit seiner Frau Margit das Heil-Kunde-Zentrum Johanniskirchen. Heute ist er als Fastenarzt, Seminarleiter und Vortragender international tätig. Seine Bücher zur Psychosomatik unter Einbezug spiritueller Themen sind Bestseller und liegen in 22 Sprachen vor.

Margit Dahlke arbeitet seit über zwanzig Jahren als Psychotherapeutin mit ihm zusammen, hat ihre Erfahrungen in seine Bücher mit eingebracht und mit ihm das "Spirituelle Lesebuch" (Scherz) und zuletzt "Frauen-Heil-Kunde" herausgebracht.


Alicia Salzer: Zurück ins Leben

Durch schmerzhafte Erlebnisse und Krisen wachsen

Ein Selbstheilungsprogramm - Was uns nicht zerbricht, macht uns stärker

Wir können nicht beeinflussen, was in der Vergangenheit geschehen ist, haben aber entscheidenden Einfluss darauf, wie wir uns jetzt und künftig verhalten wollen. Das ist Alicia Salzers therapeutischer Ansatz: Ihr geht es darum, nicht darauf zu deuten, warum es uns schlecht geht, sondern einen Weg zu zeigen, wie es uns besser gehen kann. Ihre Methode vereint Elemente aus der Positiven Psychologie, Resilienzforschung und Achtsamkeitsarbeit und ist in ihrer Art einzigartig: Sie bietet einen Weg aus dem Trauma, ohne dieses noch einmal selbst schmerzhaft durchleben zu müssen. So können wir wieder Zugang zu all unseren Gefühlen bekommen, vor allem zu den fünf großen heilenden Emotionen: Freude, Vertrauen, Hoffnung, Selbstbewusstsein und Stärke. Geben wir ihnen wieder Raum, können wir aus dem, was wir erlebt haben, Stärke ziehen und uns den schönen Seiten des Lebens allmählich wieder öffnen. Ein wunderbar positives Buch, das jedem, der eine schwierige Phase in seinem Leben durchmacht, den Weg zurück ins Leben zeigt.
(19,99 Euro, lieferbar ab Oktober 2011)

Dr. Alicia Salzer, ist Psychiaterin mit dem Schwerpunkt Traumatherapie. Nach wissenschaftlichen Stationen an der UCLA, der Columbia University und an der Mount Sinai School of Medicine konzentrierte sie sich auf die Betreuung der Feuerwehrmenschen, die am 11.9.2001 im Einsatz waren und kümmerte sich um die Familien der Opfer. Heute ist sie in eigener Praxis in New York tätig. Sie wirkte in mehreren amerikanischen TV- und Radiosendungen als psychologische Beraterin mit.


Tenzin Wangyal Rinpoche: Den feinstofflichen Körper aktivieren

Tibetische Yoga-Übungen für innere Weisheit und Klarheit

Die Weisheit des Körpers aktivieren

Tenzin Wangyal Rinpoche gehört zu den großen Botschaftern tibetischer Kultur im Westen. Er entstammt der Bön-Tradition, die buddhistische Elemente mit schamanischen verbindet. Diese Tradition besitzt ein tiefes Wissen um die subtilen Energieströme des Körpers und deren Lenkung für Reinigung und Revitalisierung. Der Autor zeigt einfache Atemübungen, Visualisierungen und Körperstellungen und erklärt, wie sie eingesetzt werden können, um die feinstofflichen Kanäle des Körpers zu reinigen. Auf diese Weise lassen sich negative Gefühlszustände wie Ärger und andere energetische Blockaden transformieren. Mit Hilfe der Bön-Techniken lernen wir, hinderliche Verhaltensmuster aufzulösen, Verwirrung in Weisheit zu verwandeln und letztendlich in das frische, unbelastete Erleben zu kommen, das in jedem Augenblick liegt. Wir erfahren unser ursprüngliches Bewusstsein, das nichts als offene Weite ist.
(mit DVD 17,99 Euro, lieferbar ab August 2011)

Tenzin Wangyal Rinpoche ist ein Tulku, ein bewusst wiedergeborener Lama. Er wurde 1961 in Tibet geboren und floh mit seinen Eltern nach Indien, wo er später zum Meditationsmeister ausgebildet wurde und den Titel eines Geshe erhielt, den höchsten akademischen Titel in der tibetischen Tradition. 1991 ging er in die USA und gründete dort das Ligmincha-Institut. Er war einer der ersten Lamas, die die Lehren der Bön-Schule im Westen bekannt machten und wurde 1986 vom Dalai Lama zum offiziellen Repräsentanten der Bön-Tradition in der Abgeordnetenversammlung der Exiltibeter ernannt. Er lehrt seit Jahren auch regelmäßig im deutschsprachigen Raum.


Lynne McTaggart: The Bond

Wie in unserer Quantenwelt alles mit allem verbunden ist

Ein neues Verständnis von Sein und Bewusstsein

Was in der ersten Hälfte des zwanzigsten Jahrhunderts mit der Quantenphysik begann, setzt sich seit geraumer Zeit in der Biologie, den Neurowissenschaften, der Psychologie und in den Sozialwissenschaften fort: Neue Forschungsergebnisse stellen die Grundlagen unseres konventionellen Weltbildes nachhaltig in Frage.

Genetiker finden immer mehr Beweise dafür, dass unser Erbgut nicht unveränderlich ist, sondern Umwelteinflüsse unsere Gene ein- und ausschalten können. Neurowissenschaftler zeigen uns, wie Spiegelneuronen die Grenzen zwischen Beobachter und Beobachtetem auflösen, und Sozialwissenschaftler versichern uns, dass unser Bedürfnis nach Kooperation angeboren und nicht anerzogen ist. Lynne McTaggart trägt die wichtigsten Forschungsergebnisse zusammen, die das Weltbild der Quantenphysik auf allen Ebenen bestätigen. Die Theorie ergänzt sie durch eindrucksvolle Fallgeschichten. Ihre revolutionäre Schlussfolgerung lautet: Wir existieren in einem feinstofflichen Energiefeld, das alles miteinander verbindet: The Bond. Die Wahrnehmung der Getrenntheit ist letztendlich eine Illusion.
(19,99 Euro, lieferbar ab Oktober 2011)

Lynne McTaggart ist Wissenschaftsjournalistin und Autorin, die für ihre Arbeiten vielfach ausgezeichnet wurde. Sie gilt als eine der führenden Köpfe zu den Themen Neues Bewusstsein und Quantenheilung. Ihr Buch „Das Nullpunkt-Feld“ ist eines der wichtigsten Grundlagenwerke für die Verknüpfung von Wissenschaft und Spiritualität und hat den Kino-Kultfilm BLEEP („What the bleep do we know?“) mit inspiriert. Lynne McTaggart ist verheiratet und lebt mit ihrem Mann und ihren zwei Töchtern in London.


Neale Donald Walsch: Mein Buch des Lebens

Die Kunst, ein gutes Leben zu führen

Vor einigen Jahren veröffentlichte Neale Donald Walsch drei kleine Bücher, in denen er faszinierende Einsichten aus den „Gesprächen mit Gott“ näher ausführte und lebendig werden ließ: „Beziehungen“, „Rechtes Leben und Fülle“ sowie „Ganzheitlich leben“.

Nun, über 10 Jahre später, fasst er diese zu einem inspirierenden Lebensratgeber zusammen. Mit ehrlichem Blick auf seine eigenen Erfahrungen zeigt er die häufigsten Probleme in unseren Beziehungen auf und beschreibt, wie wir diese in eine Quelle des Glücks verwandeln können. Er identifiziert die Hinderungsgründe, die uns abhalten, in der Fülle zu leben, und zeigt den Weg zu spirituellem und materiellem Reichtum. Schließlich legt er dar, wie wir selbst zerstörerische Muster auflösen, um tatsächlich ein erfülltes Leben führen zu können.
(17,99 Euro, lieferbar ab August 2011)

Neale Donald Walsch arbeitete als Journalist und Verleger, war Programmdirektor eines Rundfunksenders, Pressesprecher und gründete eine erfolgreiche Werbe- und Marketingfirma. In einer schweren Krise richtete er seine Stimme an Gott. Dadurch erfuhr sein Leben eine entscheidende Wendung. Was er als Ende seines Lebens empfunden hatte, erwies sich als spiritueller Neuanfang. Anschauliches Zeugnis dieser geistigen Öffnung sind die „Gespräche mit Gott“. Heute widmet sich Walsch ganz der Aufgabe, die Botschaften seiner Bücher durch Publikationen, Vorträge und Retreats für spirituelle Erneuerung zu verbreiten. Er gründete die „School of the New Spirituality“ und rief die „Group of 1000“ ins Leben, eine nicht auf Profit ausgerichtete Organisation, die weltweit spirituelles Erwachen vorantreibt. Walsch lebt in Ashland, Oregon.


Varda Hasselmann & Frank Schmolke: Die Welt der Seele

Ausgewählte Botschaften der Quelle

Eine Einführung in die „Seelenlehre der Quelle“

Das System der Seelenkunde von Varda Hasselmann und Frank Schmolke hat sich nicht nur als Instrument der Selbsterkenntnis, sondern auch in der therapeutischen Praxis bewährt. Es erschließt den archetypisch vorgegebenen Seelenplan, der jedem Menschen mitgegeben ist. Dieses Hörbuch versammelt prägnante Textauszüge aus dem Gesamtwerk der Autoren – eine einzigartige Möglichkeit, um die Weisheit der Seele tiefer zu verstehen.
(16,99 Euro, lieferbar ab September 2011)

Dr. Varda Hasselmann, Jahrgang 1946, bereitete sich nach dem Studium der Literaturwissenschaft und Mittelalterkunde zunächst auf eine Universitätskarriere vor. Doch sie folgte ihrer Berufung und machte ihre mediale Begabung zum Beruf. Seit 1983 arbeitet sie als Trance-Medium, gibt Seminare und hält Vorträge. Die medial empfangene Seelenlehre legte sie zusammen mit Frank Schmolke in den Büchern "Welten der Seele" und "Archetypen der Seele" dar.

Frank Schmolke, Jahrgang 1944, ging nach dem Studium der Germanistik, Anglistik und Kunstgeschichte zunächst in den Schuldienst. Zugleich beschäftigte er sich mit spirituellen Themen, absolvierte zahlreiche medizinische und psychologische Ausbildungen. Als "Energiepartner" von Varda Hasselmann fungiert er mit seinen strukturierenden Fragen und seinem Wissensdurst als Motor der medialen Zusammenarbeit.

Alle Texte und Bilder mit freundlicher Genehmigung von Randomhouse.


[zurück zur Übersicht]