Neue
rscheinungen beim Herder Verlag im Frühjahr 2013


Mit viel Energie haben die Teams aus den Herder Verlagen wieder nach aktuellen und wichtigen Themen gesucht und haben namhafte und kompetente Autoren angesprochen. Die Früchte dieser Arbeit können Sie in dieser Vorschau sehen: Bücher und Hörbücher, die Orientierung, Information und schöne Lesestunden bieten.

Hier eine kleine Auswahl der Neuerscheinungen des Herder Verlags. Auch in dieser Saison gibt es neben vielen kleinen Büchern, die die Seele berühren - egal ob als Geschenk oder zum selber genießen, wie immer im Herder Verlag östliche & christliche Weisheit.

Vielleicht ist ja genau das Richtige für Sie dabei, viel Spaß beim Stöbern und Schmökern...

Ihre T
ina Isensee

Mein Favorit: Claus Mikosch - Der kleine Buddha


Joseph M. Marshall: Der stille Pfad

Indianische Weisheitsgeschichten

Indianische Weisheiten für ein gutes Leben

Demut, Liebe, Respekt, Ehre und Mitgefühl – das sind nur einige der Werte, die für die Lakota Indianer zu einem guten Leben gehören. Über Jahrhunderte vermittelten die Ältesten diese Werte, indem sie Geschichten erzählten – diese Geschichten waren Wegweiser auf den verschlungen Pfaden des Lebens. Joseph Marshall hat die alten Sagen einst von seinen Großeltern gehört. Nun hat er sie aufgeschrieben, damit sie niemals verloren gehen. (14,99 Euro, lieferbar ab April 2013)

Joseph M. Marshall, Beststeller-Autor von „Bleib auf deinem Weg“, gehört zum Indianerstamm der Sicangu Lakota. Er wuchs im Rosebud-Reservat bei seinen Großeltern auf und ist Lehrer im Bildungsprogramm des Stammes der Rosebud Sioux. Der Träger des Yoming Humanities Awards verfasste mehrere Bücher.


Anselm Grün: Kleine Schule der Emotionen

Wie Gefühle uns bestimmen und was unser Leben lebendig macht

Sich selber kennen lernen – bewusster leben

Emotionen bestimmen unser Denken, sie beeinflussen unsere Entscheidungen und sie treiben uns an in dem, was wir tun. Wir können sie annehmen und kultivieren. Oder bekämpfen und verdrängen. Unsere Gesundheit, unser Wohlbefinden – und das Zusammenleben mit anderen hängen davon ab. Achtsam sein auf die Affekte der Seele, so mit ihnen umgehen, dass sie uns lebendig und kraftvoller machen, das kann man lernen. Anselm Grün gibt dazu faszinierende Impulse. (12 Euro, lieferbar ab April 2013)

Anselm Grün: Geborgenheit finden - Rituale feiern

Wege zu mehr Lebensfreude

Rituale im Alltag geben Orientierung. Anselm Grün weiß, wie wichtig sie sind, um sich immer wieder auch im Glauben zu verankern. Er zeigt an ganz konkreten Beispielen, wie persönliche, familiäre oder soziale Rituale bewusst gestaltet werden können, um ihre sinnstiftende und heilende Wirkung zu erfahren. (8,99 Euro, lieferbar ab Februar 2013)

Anselm Grün: Was die Liebe nährt

Beziehung und Spiritualität

Was die Liebe braucht – eine großartige Gesamtschau

Ist die Liebe heute am Ende? Falscher Alarm, sagt Anselm Grün. Aber Beziehung ist ein Weg, der auch Gefährdung kennt. Liebe kann in den siebten Himmel führen. Aber wenn sie auf dem Boden des Alltags gelebt wird, dann braucht sie Nahrung und Pflege. Anselm Grün zeigt einen Weg, mit unserer Sehnsucht nach tiefer Kommunikation, nach Vertrauen und Offenheit und zugleich mit den Erfahrungen der Enttäuschung und Verletzung umzugehen. Mit zahlreichen Ritualen und Übungen. (9,99 Euro, lieferbar ab Januar 2013)

Anselm Grün ist Cellerar der Abtei Münsterschwarzach, Geistlicher Begleiter, Autor international erfolgreicher Bücher zu Themen der Spiritualität und Lebenskunst. Sein Monatsbrief „einfach leben“ erreicht zahlreiche Leser.


Thich Nhat Hanh: Zur Ruhe finden

Meditation für zu Hause

Achtsamkeit zu Hause

Frieden finden mitten in unserem umtriebigen Leben. Raum schaffen für die Stille – zu Hause. Thich Nhat Hanh zeigt uns, wie wir mit einfachen Übungen Oasen der Achtsamkeit in unserem Alltag finden. Einer Glocke lauschen, dem Atem Raum geben oder den Kuchen im Kühlschrank als die Chance erkennen, all dem Stress zu entkommen. Ein wunderbares Buch, das uns unsere vertrauteste Umgebung in einem neuen Licht erscheinen lässt. (12,99 Euro, lieferbar ab Februar 2013)

Thich Nhat Hanh: Zur Ruhe finden - Meditation für Zuhause
CD gelesen von Doris Dörrie (14,99 Euro, lieferbar ab Februar 2013)

Thich Nhat Hanh ist neben dem Dalai Lama der bedeutendste spirituelle Weisheitslehrer des Buddhismus im Westen. Der Mönch, Dichter, Gelehrte und Menschenrechtsaktivist wurde schon 1967 von Marthin Luther King jr. für den Friedensnobelpreis vorgeschlagen. Über 100 Bücher, in Millionenauflagen erschienen, haben in weltweit berühmt gemacht. Er lebt in Plum Village, Südfrankreich.


Claus Mikosch: Der kleine Buddha

Auf dem Weg zum Glück

Was zählt im Leben? Eine Geschichte über Träume, Erfüllung und Glück

Es war einmal ein kleiner Buddha. Täglich sitzt er unter seinem Bodhi-Baum und meditiert. Das tut er gern, und er liebt seinen Platz unter dem alten Baum. Doch etwas fehlte in seinem Leben, das ihm weder die Wolken am Himmel, noch die Bäume am Boden geben konnten. Also begibt er sich auf eine Reise und trifft dort auf Menschen, die jeder für sich eine Antwort darauf gefunden haben, was im Leben wirklich zählt. Und der Buddha weiß: Es sind immer die kleinen Dinge, die das Geheimnis des Glücks ausmachen. (10 Euro, lieferbar ab Februar 2013)

Claus Mikosch wurde Mitte der siebziger Jahre in Mönchengladbach geboren. Nach dem Abitur ist er eine Weile um die Welt gereist bevor er in England Homöopathie studiert hat. Heute pendelt er als Fotograf zwischen Deutschland und Spanien. In den letzten Jahren ist er in die Fußstapfen seines Urgroßvaters getreten, ein deutscher Schriftsteller und Poet.


Herausgeber Yoel Hoffmann: Die Kunst des letzten Augenblicks

Todesgedichte japanischer Zenmeister

Ein einzigartiges Zeugnis der Zen-Tradition

„Klarer Himmel – einst kam ich den Weg entlang, jetzt gehe ich ihn zurück.“ Zen-Meister und Geisha, Samurai und Geschäftsmann – so vielfältig wie die Menschen in ihrer letzten Stunde sind die Verse, mit denen sie sich von dieser Welt verabschieden. Zeugnisse einer alten Zen-Tradition. Eine Ars Moriendi, in der Trost, Weisheit, Meditation und die Frage nach dem Sinn menschlicher Existenz auf eindrucksvolle und inspirierende Weise zusammenkommen. (8 Euro, lieferbar ab Januar 2013)

Yoel Hoffmann, Professor für japanische Poesie und Buddhismus an der Universität von Haifa. Er hat Bücher über Zen-Buddhismus und interkulturelle Philosophie, sowie mehrere Romane veröffentlicht.


Karen Salmansohn: Wie man sein Leben ändert indem man absolut nichts tut

Die besten Tipps zur Entschleunigung für alle, die so viel zu tun haben, dass sie zu nichts mehr kommen

Das Buch zur sofortigen Entschleunigung

Sie rennen täglich Ihrer 100-Punkte-Liste hinterher und schaffen es doch nicht, Ihren Mantel aus der Reinigung zu holen? Sie lesen Ihrem Kind vor und planen dabei den Großeinkauf im Supermarkt? Sie liegen morgens im Bett und noch bevor Sie die Augen aufschlagen, springt die Rattermaschine in Ihrem Kopf schon an? Sie glauben, dass Sie das Multitasking erfunden haben? Und Sie haben das Gefühl, dass die ganze Welt unglaublich anstrengend geworden ist? Dann ist dies Ihr Buch! (7 Euro, lieferbar ab Februar 2013)

Karen Salmansohn arbeitete als Creative Director in einer New Yorker Werbeagentur, bevor sie sich entschloss, ihren Job aufzugeben und zu schreiben. Mittlerweile ist sie mit über einer Million verkauften Büchern eine der erfolgreichsten Ratgeberautorinnen Amerikas.


David Steindl-Rast: Achtsamkeit des Herzens

Mit dem innersten Selbst in Berührung kommen

Jeder ist ein Mystiker, sagt Steindl-Rast. Und: Spiritualität hat ihren Ort mitten im Alltag. Die Suche nach dem Sinn führt über alle Sinne. Ein faszinierendes Meditationsbuch für den Weg des Herzens: Über die zentralen Themen Einsamkeit, Stille, Sammlung, Staunen, Freude und Dankbarkeit. „Ein Praxisbuch, das Tore zur Mystik öffnet.“ (8,99 Euro, lieferbar ab April 2013)

David Steindl-Rast ist weltweit inspirierend im Dialog zwischen westlicher und östlicher Spiritualität und Geistlicher Mentor des weltweit bekannten Netzwerks „Gratefulness“.


Michael Hüll: Die Anti-Depressions-Strategie im Alter

Hilfe und Selbsthilfe bei Depressionen im Alter

Hinter körperlichen Störungen verbirgt sich im Alter oft eine Depression. Wichtig für Betroffene und ihre Angehörigen ist, dass dies frühzeitig erkannt und aktiv angegangen wird – mit der richtigen Hilfe und sinnvollen Maßnahmen zur Selbsthilfe. Das Buch bietet alles, was man wissen muss, fachkundig und lebensnah erklärt vom Leiter des Freiburger Zentrums für Geriatrie und Gerontologie. (8,99 Euro, lieferbar ab April 2013)

Michael Hüll ist Ärztlicher Leiter des Zentrums für Geriatrie und Gerontologie des Universitätsklinikums Freiburg und ausgewiesener Fachmann für das Thema Altersdepression


Mit guter Laune in den Frühling!

Weisheitsgeschichten und Impulse für mehr Leben:

  • magische Augenblicke im Alltag

  • Erfolgstitel von großen Autorinnen und Autoren

  • Charmante Taschenbuchausgaben, veredelt mit Spotlackierung, mit Vignetten im Innenteil

Alle Bände: Erscheinen im April und kosten jeweils 7 Euro

Nossrat Peseschkian: Das Leben ist ein Paradies, zu dem wir den Schlüssel finden können

Weisheitsgeschichten, die ein Lachen schenken

Nossrat Peseschkian, erfahrener Therepeut, weiß, wie sie wirken - und er weiß auch, dass das Leben nicht immer so ganz paradiesisch ist, es aber durch ein Lachen etwas paradiesischer werden kann. Ein kleines Buch für alle, die sich paradiesische Inseln im Alltag sichern möchten.

Nossrat Peseschkian (verstorben 2010) war Facharzt für Neurologie, Psychiatrie und Psychotherapie und Begründer der "Positiven Therapie". Er hat zahlreiche Bücher verfasst.

Herausgeber Ulrich Sander: Jeder Tag ist ein Geschenk

Das Geheimnis jeder Lebenskunst: das Leben als Geschenk zu sehen

Die bekannten Autorinnen und Autoren dieses Bandes machen Mut, sich das eigene Leben zuzutrauen. Mit Texten unter anderen von Dietrich Bonhoeffer, Phil Bosmans, Joan Chittister, Anselm Grün, Schwester Gisela Ibele, Margot Käßmann, Abt Odilo Lechner, Anthony de Mello, Henri Nouwen, Richard Rohr, Andrea Schwarz, Christa Spilling-Nöker, Pierre Stutz, Jörg Zink.

Ulrich Sander ist Verlagslektor und Herausgeber zahlreicher erfolgreicher Anthologien. Er lebt in Freiburg.

Karin Lichtenauer: Wer Pausen macht hat mehr vom Leben

In der Ruhe liegt die Kraft. In den Pausen blüht das Leben. "Mach mal Pause" - das ist mehr als ein berühmter Werbespruch. Es ist ein Schlüssel zu einem ausgeglichen Leben in Balance. Die kleinen Unterbrechungen sorgen für den Rhythmus, den Leib und Seele brauchen, vertreiben Monotonie und Anspannung. Überraschende Inspirationen, lebensnahe Weisheiten - für einen Kurzurlaub im Hier und Jetzt.

Rainer Haak: Champagner für die Seele

Champagner für die Seele: Das sind die vielen magischen Momente des Alltags. Rainer Haak beschreibt die Augenblicke des Glücks, der Liebe, der Freundschaft, in denen die Seele für einen Moment spürt, wie die Melodie des Lebens zum Klingen kommt.

Rainer Haak studierte Theologie und arbeitete von 1976-1990 als Gemeinde- und Jugendpfarrer. Zwischen 1972 und 1978 war er Herausgeber einer Jugendzeitschrift und entdeckte dort sein schriftstellerisches und journalistisches Talent, das heute sein berufliches Standbein ist. Er ist einer der erfolgreichsten Geschenkbuchautoren Europas; seine Bücher sind in zahlreiche Sprachen übersetzt und er ist durch seine Vortragstätigkeit einem breiten Publikum bekannt. Rainer Haak ist verheiratet, hat zwei Kinder und lebt mit seiner Familie als freier Schriftsteller in Lüneburg.

Anselm Grün: Gesund mit Leib und Seele

Gesundheit: Ein Schlüssel zum Glück. Auf den Leib hören und die Seele stärken. Licht und Luft, Essen und Trinken gehören dazu. Aber auch das rechte Maß in Ruhe und Bewegung, ein guter Rhythmus von Wachen und Schlafen ebenso wie stärkende Beziehungen. Eine inspirierende Anleitung von Anselm Grün zu gesünderem Leben.

Anselm Grün ist Cellerar der Abtei Münsterschwarzach, Meditationsleiter und weltweit populärster christlicher Autor unserer Tage. Seine Bücher zur Spiritualität und Lebenskunst haben Millionenauflagen erreicht.

Tania Konnerth: Kleine Wunder warten überall

Lebensfreude für den Alltag

Kleine Texte, mal tiefgründig, mal strahlend. Sie kitzeln die Freude am Leben wach und geben den liebevollen kleinen Schubs, wenn gerade alles etwas anstrengender ist. Zum Verschenken und Selber-Lesen: der Begleiter für bewegte Zeiten.

Tania Konnerth ist Herausgeberin des Online-Ratgebers "Zeit zu leben", sie lebt im Wendland und ist neben ihrer Tätigkeit für "Zeit zu leben" als freie Autorin und Trainerin tätig.

Anton Lichtenauer: Finde deinen Stern

Weisheitsgeschichten

Sterne sind Wegweiser: Und der eigene Stern zeigt den Weg zum Glück. Das wissen die Geschichten, die davon erzählen und uns auf den Weg bringen wollen. Sie zeigen, wie verblüffend einfach es manchmal ist, den eigenen Stern zu finden - und ihm zu folgen.

Anton Lichtenauer hat Germanistik und Theologie studiert. Er ist Herausgeber mehrer erfolgreicher Sammelbände und von Büchern zur Lebenskunst. Lebt bei Freiburg.

Alle Texte und Bilder mit freundlicher Genehmigung des Herder Verlags.


[zurück zur Übersicht]