Unser Tipp im Mai
Ina Arnold: Kipper-Karten Liebe
Das Orakel für Beziehungs- und Partnerschaftsfragen

Die Kipper-Karten sind „der“ Trend unter den Wahrsagekarten. Ihre Symbolik besticht durch Einfachheit und Klarheit, ihre Anwendung ist unkompliziert, ihre Aussagekraft von unvergleichlicher Lebensnähe.

Ina Arnolds Praxisbuch widmet sich dem wichtigsten Thema des Kartenlegens: der Liebe. Mit systematischen Deutungshilfen, Fallbeispielen und zahlreichen Insidertipps liefert es direkte Antworten auf alle Fragen rund um Partnersuche und Beziehung – für Menschen in einer Partnerschaft ebenso wie für Singles: Wer passt zu mir? Wie finde ich IHN / SIE? Liebt ER / SIE mich wirklich? Wie gewinne ich meinen Partner zurück? Wird aus einem Flirt etwas Festes? Werden wir heiraten? Bekommen wir Kinder? (10,00 Euro, Ansata)


Jean-Yves Leloup: Evangelium der Maria Magdalena
Die spirituellen Geheimnisse der Gefährtin Jesu

Die verbotene Göttin hinter »Gott dem Vater« – eine Reise zur ursprünglichen christlichen Lehre

Die weibliche Stimme des Urchristentums: Jahrhundertelang von der Kirche unterdrückt, bringt das verborgene Evangelium der Maria Magdalena Licht in die mysteriöse Frühzeit des christlichen Glaubens. Es führt zu einer Frau, die die wichtigste spirituelle Vertraute Jesu war – vielleicht sogar seine Gattin, der er seine geheimen Lehren vermittelte.

Einer der wichtigsten christlichen Basistexte, der Leben und Lehre Jesu in einem ganz neuen Licht erscheinen lässt. (7,95 Euro, Heyne Verlag)


Bärbel Mohr: Cosmic Ordering (DVD)
Warum das Universum immer für Dich da ist

Kosmisches Bestellen mit Bärbel Mohr

Wie die Bestellungen beim Universum funktionieren, was man beachten muss und was hinter dem Bestell-Prinzip steckt.

In einer aufwendigen Dokumentation erklärt Bärbel Mohr die kosmische Wunscherfüllung unter Mitwirkung von James Redfield, Louise Hay, Pierre Franckh, Michaela Merten und Eva Maria Zurhorst. Die deutsche Antwort auf BLEEP und SECRET – das DVD-Ereignis 2008! (24,95 Euro, Allegria)

Alle Texte und Bilder mit freundlicher Genehmigung der jeweiligen Verlage


[zurück zur Übersicht]