Unsere Tipps für die Advents- und Weihnachtszeit 2011

Machen Sie es sich mit einem kleinen Büchlein in der Weihnachtszeit auf dem Sofa gemütlich, kuscheln Sie sich ein, schmökern Sie und genießen dabei einen heißen Tee, Glühwein oder Kakao, während es draußen kalt ist und es vielleicht ja sogar bald wieder schneit. Genießen Sie die Vielfalt selbst oder der verschenken Sie die inspirierenden Worte einfach an ihre Lieben.

Frohe Weihnachtszeit

Ihre Tina Isensee


Sergio Bambaren: Stella

Ein Weihnachtsmärchen

Die Nacht, in der die Liebe auf die Welt kam.

Die kleine Taube Stella leidet darunter, anders als alle anderen zu sein, denn statt eines schneeweißen Federkleids schillert ihr Gefieder in allen Farben des Regenbogens. Doch ausgerechnet sie hat den Menschen eine ganz besondere Botschaft zu überbringen.

Der Bestsellerautor Sergio Bambaren erzählt voller Wärme davon, was jeder Einzelne zu geben vermag, wenn er an sich selbst und den Sinn der Schöpfung glaubt. Zauberhafte Illustrationen machen dieses Buch zu einem wunderschönen Weihnachtsgeschenk. (8,95 Euro, Piper Verlag)


Susanne Hühn: Weihnachten für das innere Kind

Meditation für Fülle und Erfüllung

Diese Meditation bringt den kindlichen und romantischen Zauber des Heiligen Abends zurück. Konsequent setzt Susanne Hühn ihre Heilarbeit mit dem inneren Kind fort und führt es in einen weihnachtlich geschmückten Zaubergarten. Das Kind erhält endlich jenes Geschenk, welches ihm das Gefühl gibt, wertvoll und geliebt zu sein, es begegnet dem Weihnachtsengel und dem Christkind. Mag es für einen Erwachsenen seltsam anmuten, sich auf eine solch märchenhafte Reise zu begeben, so ist es doch genau die Energie, die das innere Kind braucht, damit es uns erlaubt, uns freudig und voller Liebe auf dieses Fest vorzubereiten. Spielzeit: 23:22 Min. (12,95 Euro, Schirner Verlag)

Susanne Hühn: Weihnachtsmeditation

Anleitung mit Musikbegleitung

Weihnachten einmal ganz anders erleben, dazu lädt diese tiefgehende und hoch-energetische Reise ein. Schwebende Musik, die Stille der inneren Bilder und die hohe Christusenergie, die in die tragenden Worte und in die Musik eingewoben ist, erlauben dem Hörer zu spüren, um was es an Weihnachten tatsächlich geht, welche Botschaft dieser Abschnitt des Jahres bringt und wie man diese heilige Zeit für sich selbst reicher gestalten kann. Indem er dem Stern von Bethlehem folgt, geht der Hörer auf eine innere Reise zum heiligen Raum seines Herzens. Dort erlebt er die Stille und die hohe Energie, welche die Gegenwart von Jesus Christus und die ihn begleitenden Engel bewirken. Er bekommt Zugang zu seinem eigenen inneren Heiligtum und erkennt, wie er die dort wirkende Energie für sich selbst nutzen kann. Spielzeit: 20:38 Min. (12,95 Euro, Schirner Verlag)


Anselm Grün: Weihnachtsengel

Meditationen

Weihnachten ist "Hoch-Zeit" der Engel - mit gutem Grund. Engel begegnen uns in der Weihnachtsgeschichte an zahlreichen Stellen: Ein Engel kündigt der jungen Mutter die Geburt des Sohnes an, Engel verkünden den Hirten den neugeborenen Erlöser, Engel warnen die Weisen aus dem Morgenland vor der Hinterlist des Königs, Engel erscheinen dem Josef im Traum und bewegen ihn zur Flucht mit Frau und Kind.

In diesem Buch geht Anselm Grün der weihnachtlichen Botschaft der Engel nach: Er meditiert die biblischen Weihnachtserzählungen anhand von 12 der schönsten Engeldarstellungen der christlichen Kunst. (12,95 Euro, Herder Verlag)


Jeanne Ruland: Das Geheimnis der Rauhnächte

Ein Wegweiser durch die zwölf heiligen Nächte

Die "Rauhnächte" - der Zeitraum zwischen Weihnachten und dem Dreikönigstag am 6. Januar - gelten schon seit ewigen Zeiten als heilige Zeit. Es ist eine Zeit, in der möglichst nicht gearbeitet, sondern gefeiert, Rückschau gehalten und orakelt werden sollte.

Jeanne Ruland hat mit diesem Buch alles Wissenswerte zu den Rauhnächten zusammengetragen. Gehen Sie mit ihr auf eine Reise durch Natur, Astrologie und Geschichte. Lassen Sie sich beflügeln und inspirieren von kleinen Ritualen, Meditationen, praktischen Übungen und zahlreichen hübschen Gedichten. Bereiten Sie sich so auf die besinnliche Zeit vor und gestalten Sie sie achtsam und bewusst! (6,95 Euro, Schirner Verlag)

Jeanne Ruland: Advents- und Weihnachtsrituale

Warten auf das Licht des neuen Morgens

Die Adventszeit – eine spirituelle Zeit der Visionen, Zeichen und Wunder. Dieses kleine Weihnachtsbüchlein ist ein immerwährender Adventskalender der ganz besonderen Art, denn Jeanne Ruland nimmt Sie mit auf eine Reise durch die Vorweihnachtszeit. Das Wort Advent bedeutet "Ankunft": das alte Jahr geht zu Ende, wir erwarten das Licht des neuen Morgens. Diese Zeit des Übergangs können wir nutzen, um in die Stille zu gehen, zu reflektieren und uns neu auszurichten.

In diesem Büchlein finden wir Gedichte, Meditationen, praktische Übungen und Rituale, die uns auf die Qualität dieser Zeit einstimmen. (6,95 Euro, Schirner Verlag)


Herausgeber: Anton Lichtenauer: Gönn Dir einen Stern

Himmlisches im Alltag finden

Vertrauen in die Kraft der guten Wünsche. Täume zum Leben bringen. Den Alltag verzaubern und die Seele inspirieren. Wer seinem guten Leitstern folgt und seinem Glück vertraut, dem wird alles möglich.

Jeder Tag - ein Schlüssel zum Glück:

Das Geschenk für Liebende und Träumende, für Reisende und alle Menschen, die das Wünschen nicht verlernt haben. Gönn dir und anderen einen Stern. Es gibt genug. (7 Euro, Herder Verlag)


Björn Ulbrich & Holger Gerwin: Die geweihten Nächte

Jeder von uns feiert Weihnachten. Mit Baum und Schmuck und fetter Gans. Aber wer weiß denn noch, warum wir das alles machen? Und was wir anders machen könnten, damit das Fest wieder einen Sinn bekommt? Ulbrich und Gerwin haben hier einen praxisbezogenen Ratgeber rund um Weihnachten erstellt, der diese Fragen beantworten soll. Dieses Buch bietet auf 128 reich und farbig illustrierten Seiten ein Füllhorn an Hintergrundinformationen, Brauchtum und Mythologie, aber auch Tipps und Hinweise für zeitgemäße naturreligiöse Weihnachtszeremonien. Das beginnt bei Alternativen für das Schmücken des Weihnachtsbaumes und des Adventskranzes, setzt sich fort bei Backrezepten für Sinngebäck und Gestaltungsvorschlägen für den Julbogen, stellt den Julleuchter vor, erklärt den sachgemäßen und zeremoniellen Aufbau eines Julfeuers und gibt nützliche Hinweise für Mysterienspiele wie Winteraustreiben oder den Bau von Perchtenmasken. (19,95 Euro, Arun Verlag)


Georg Schwikart: Weihnachten

Das Licht der Welt entdecken

Der Advent als geheimnisvolle Zeit der Erwartung und das Weihnachtsfest als Sternstunde des Lebens gehen uns unmittelbar zu Herzen.

Die schlichte Aussage, dass Gott Mensch wird, schenkt den Menschen und der ganzen Welt ein großes Maß an Hoffnung und den entscheidenden Lichtblick im Leben: Gott wird auch heute noch Mensch, mitten im Alltag. (8,99 Euro, Herder Verlag)


Ralph Valenteano: Erinnerungen an Jesus

Ralph Valenteanos Leidenschaft gilt der Musik, der Sprache und der Geistigen Welt. Sein Buch enthält spirituelle Kurzgeschichten, die im Inneren Melodien erklingen und Bilder entstehen lassen. Voller Gefühl zeigen sie Ihnen den Weg zu Weiterentwicklung und Selbsthilfe auf, und ermöglichen eine ganz neue Sicht auf Jesus. Der Autor stellt die Liebe in den Vordergrund, die in Jesu Lehre zu finden war und ist. Poetisch und auf sehr sensible Weise erzählt er seine Geschichten wie "einer, der dabei war".

Versucht, jeden Moment eures Lebens so erfüllt und kostbar zu gestalten, wie es euch möglich ist. Dann werdet ihr am Ende eures Lebens auf jeden Moment zurückblicken und die Momente so aneinanderreihen können wie die Perlen einer kostbaren Kette. Ralph Valenteano, aus "Erinnerungen an Jesus". (14,95 Euro, Schirner Verlag)


Brunhilde Noffke: Märchen für Winter & Weihnacht

Eindrucksvolle Märchen und Geschichten zum Erzählen und Vorlesen

Manche Märchen assoziieren wir mit Winter oder Weihnachten, obwohl in den Texten selbst wenig oder gar nicht die Rede davon ist: Das Hexenhäuschen aus "Hänsel und Gretel" gehört bei uns zum Brauchtum der Vorweihnachtszeit und dass es schneit, wenn Frau Holle die Betten schüttelt, wissen viele von uns auch noch.

Ein bisschen verwunderlich ist, wie wenige Märchen von der kalten Jahreszeit handeln. Aber eigentlich liegt die Erklärung dafür auf der Hand. In den Sommermonaten, wenn es lange hell war und es draußen viel zu tun gab, haben die Menschen sich keine Geschichten erzählt, dafür blieb keine Zeit. Das fand im Winter statt, wenn Wetter und frühe Dunkelheit die Menschen zwangen, im Haus zu bleiben. Das waren karge Monate, es war kalt, die Nahrung war knapp und es war schwierig, diese Zeit zu überstehen. Dann wollte man darüber nicht auch noch in Geschichten hören, sondern sehnte sich nach Licht und Wärme und der Fülle des Lebens.

Auch heute noch vermitteln Winter und Weihnacht Abschluss und Neuanfang. Es ist die Zeit der Jahresbilanzen und der neuen Ziele, der Wunschzettel und der Geschenke. Und von den damit verbundenen Mühen und Freuden erzählen die hier versammelten Märchen und Geschichten. (4,95 Euro, Koenigsfurt Urania)


Anselm Grün: Das kleine Buch der Weihnachtsfreude

Ein Fest, das das Herz und alle Sinne berührt, die Seele verzaubert. Wünsche werden wahr, Fröhlichkeit und Freude leuchten auf. Ein neuer Anfang scheint möglich. Anselm Grün stimmt ein in die schönste Zeit des Jahres. (6,00 Euro, Herder Verlag)

Alle Texte und Bilder mit freundlicher Genehmigung der jeweiligen Verlage.


[zurück zur Übersicht]