Sonderseite -
Ostern
Was wissen wir heute schon noch über Ostern? Die Kinder bemalen & suchen Ostereier, wir backen Osterlämmer oder essen einen Schoko-Osterhasen. Doch Ostern ist mehr - es ist eine Zeit, um sich den dunklen Seiten des Lebens zu stellen und offen zu werden für Auferstehung und ein neues Leben.

Vielleicht ist ja genau das Richtige für Sie dabei, viel Spaß beim Stöbern und Schmökern...

Ihre Tina Isensee


Anselm Grün: Frohe Ostern mit Anselm Grün

Der Mönch und Bestseller-Autor Anselm Grün geht den Weg der vierzig Tage bis zum Osterfest nach und erschließt die Bedeutung der heiligen Zeiten. Er eröffnet Perspektiven für ein gelingendes Leben heute. Seine Texte sind aus der Stille gewachsen und führen in das Geheimnis des erneuerten Lebens. Eine österliche Meditation, die wohltut, inspiriert und Hoffnung schenkt. (7,99 Euro, Herder Verlag)

Anselm Grün: Die Ostergeschichte

Illustration: Giuliano Ferri

Pater Anselm Grün erzählt die biblische Ostergeschichte in kindgerechter Sprache vom Einzug Jesu in Jerusalem, dem letzten Abendmahl bis zu seiner Kreuzigung und Auferstehung. Stimmungsvoll und farbenprächtig illustriert ist die Erzählung von dem preisgekrönten italienischen Illustrator Giuliano Ferri. (12,95 Euro, Herder Verlag)

Georg Schwikart: Ostern

Die Kraft des Lebens finden

„Gott hat Jesus von den Toten erweckt“ - das ist sozusagen die Kurzformel des christlichen Glaubens und zugleich der Inhalt von Ostern. Diese Botschaft schenkt den Menschen eine große Freiheit, die die Angst vor dem Tod entmachten kann. Wie in seinem Band zu Weihnachten erschließt Georg Schwikart die spirituelle Bedeutung der Osterzeit, der Feste und Bräuche. (8,99 Euro, Herder Verlag)

Richard Rohr: Dem Wunder begegnen

Ein Begleiter auf dem Weg nach Ostern

In der Fastenzeit 2010 hat sich Richard Rohr in die Wüste von Arizona zurückgezogen, allein mit den täglichen Bibellesungen. In dieser intensiven Auszeit sind Texte entstanden, die weit mehr sind als tägliche Betrachtungen. Seine Meditationen nehmen die Leserinnen und Leser hinein in eine Bewegung zwischen Worten der Bibel und innerer Erfahrung. Das Wunder, dem wir begegnen, ist die Erfahrung, die Bibel als spirituellen Weg zu neuem Leben zu entdecken. (12,99 Euro, Herder Verlag)

Franz Kamphaus: Gott ist kein Nostalgiker

Anstöße für die Fasten- und Osterzeit

Ein pointierter Impulstext für jeden Tag der österlichen Zeit von Aschermittwoch bis Pfingstmontag. Wie kein anderer beherrscht Altbischof Kamphaus eine Sprachkunst, die aufhorchen und hinsehen lässt. Kurze, an der Bibel inspirierte neue Texte, eigens für dieses Buch verfasst und bisher nicht veröffentlicht, bringen den Geist der Fasten- und Osterzeit auf den Punkt. Lesefreundliche Ausgabe mit Bibeltexten, Kunst- und Naturfotos. (17,99 Euro, Herder Verlag)

Andrea Schwarz: Eigentlich ist Ostern ganz anders

Hoffnungstexte

Eine Einladung, das Osterfest neu zu entdecken. Alltagsnah und ehrlich, behutsam und zupackend ermutigt Andrea Schwarz ihre Leser dazu, sich den Dunkelheiten des Lebens zu stellen und offen zu werden für Auferstehung und neues Leben. Ein Leben, das vielleicht auf ganz verblüffende und unerwartete Weise erfahren werden will. (12,95 Euro, Herder Verlag)

Margot Käßmann: Gesät ist die Hoffnung

14 Begegnungen auf dem Weg nach Ostern

Die 14 Passionsbetrachtungen von Margot Käßmann führen mitten in unser Leben. Sie zeigen auf, wie die verschiedenen Personen der Bibel exemplarisch für uns Menschen heute stehen. Die prominente Theologin lässt die Begegnungen Jesu so plastisch vor Augen treten, dass sie Leserinnen und Leser zu einer tieferen Selbstbegegnung führen. Die ermutigende Botschaft: Gerade in Situationen, in denen viele an ihrem Leben verzagen, kann Menschen von Gott her Kraft und Mut zuwachsen. (12,95 Euro, Herder Verlag)

„Je länger ich mich mit diesen Begegnungen befasst habe, desto mehr hat mich fasziniert, dass all diese Menschen, denen Jesus auf seinem Kreuzweg begegnet, beispielhaft für uns Menschen überhaupt sind.“ Margot Käßmann

Alle Texte und Bilder mit freundlicher Genehmigung der jeweiligen Verlage.


[zurück zur Übersicht]