Unsere Tipps im Februar 2014
Auch in diesem Jahr ist der Valentinstag wieder am 14. Februar, doch leider sieht es nicht bei allen Beziehungen immer so "rosig" aus. Darum gibt es in diesem Buchtipp für jeden Beziehungsstatus ein Buch:
  • für Singles
  • bei kriselnden Beziehungen
  • für (immer noch) frisch verliebte Paare

Vielleicht ist ja genau das Richtige für ihre Beziehung dabei, also viel Erfolg beim Stöbern...

Ihre Tina Isensee

Hier finden Sie den Musik-Tipp für Februar.


Ellen Fein & Sherrie Schneider: Wie man heute die Liebe fürs Leben findet

Oberflächliche Facebook-Freundschaften, unechte Partnerprofile, kurzlebige Flirts: Wie erkennt man heute noch den Mann fürs Leben und gewinnt ihn für sich? Die Partnerschaftsexpertinnen kennen das Rezept für eine erfüllende Liebe – auch unter den verschärften Bedingungen der modernen vernetzten Gesellschaft. Ihr neues Buch ist eine komplette Neufassung des legendären Bestsellers "Die Kunst, den Mann fürs Leben zu finden" für die heutige Zeit. (9,99 Euro, Piper Verlag)

Ellen Fein ist Psychologin und lebt mit ihrer Familie auf Long Island. Gemeinsam mit der Journalistin Sherrie Schneider schrieb sie "Die Kunst, den Mann fürs Leben zu finden". Dieses Buch und sein Folgeband wurden weltweit Bestseller.

Debbie Ford: Trennung als Chance

Auseinander gehen, weiter gehen

Dieses Buch zeigt, wie der Zusammenbruch einer Beziehung allen Beteiligten eine Zukunft eröffnen kann, für die es sich mehr denn je zu leben lohnt. Auf der Grundlage von sieben Gesetzen des persönlichen Wachstums bietet Debbie Ford Verhaltensregeln, Übungen und Meditationen für den Alltag an, um den Schmerz aufzulösen und Frieden mit der Vergangenheit zu schließen – und dann frei und offen in ein neues Leben zu gehen. (7,95 Euro, Heyne Verlag)

Debbie Ford (1955-2013) studierte Psychologie an der John F. Kennedy University und arbeitete als Lehrerin, Beraterin und Persönlichkeitstrainerin. Als Mitglied des "Chopra Center for Well Being" in La Jolla, Kalifornien, half sie zahllosen Menschen, ihr Selbstbewusstsein wiederzuerlangen und ihrem Leben Sinn und Ziel zu geben. Mehrere ihrer Bücher standen auf der New-York-Times-Bestsellerliste.

Randi Foxx: Das Foto-Kamasutra

Die besten Stellungen früher und heute

Viele Ausgaben des Kamasutra, des berühmtesten Sex-Handbuchs der Welt, sind mit komplizierten indischen Zeichnungen illustriert. Dieses Buch hingegen zeigt schöne historische Darstellungen neben Farbfotos moderner Paare in Kamasutra-Stellungen. Schwierige Positionen können so mühelos ins eigene Repertoire aufgenommen werden. Die besten Stellungen früher und heute und viele Tipps zur Liebeskunst machen dieses anregende und verführerische Buch zum ultimativen Sexleitfaden. (9,99 Euro, Bassermann Verlag)

Alle Texte und Bilder mit freundlicher Genehmigung der jeweiligen Verlage.


[zurück zur Übersicht]