Unsere Tipps im Mai 2017
In den letzten Jahren habe ich im Mai-Buchtipp immer erwähnt, dass der Mai mein Lieblingsmonat ist - ist er auch, aber dieses Mal erzähle ich es nicht, ihr wisst es ja schon. :-) Also kurz und schmerzlos, hier ist mein Buchtipp - viel Freude beim Stöbern...

Eure Tina Isensee

Hier findet ihr den CD-Tipp für Mai.


Volker Mehl: Ayurveda-ABC
Alles außer kompliziert – Die Basics leicht erklärt

Mittlerweile gehört Ayurveda für viele Menschen neben Yoga zu einem bewussten Lifestyle einfach dazu. Mit einer Diät hat es nichts zu tun, sondern mit Lebensfreude und Natürlichkeit. Ein paar Minuten täglich reichen, um Körper und Geist in Balance zu bringen.

Keine Sorge, Sie benötigen kein Sanskrit-Studium: Bei Volker Mehl wird Ayurveda endlich mal verständlich. Ganz alltagsnah erklärt der Star der ganzheitlichen Gesundheitsszene die Grundlagen der Ernährung und Lebensführung. Neben dem ABC der wichtigsten Ayurveda-Begriffe finden Sie Interessantes über verschiedene Lebensmittel und Gewürze sowie Einsteigerrezepte.

Erleben Sie selbst, wie wohltuend, kräftigend und lecker Ayurveda ist. (9,95 Euro · Schirner Verlag)

Karin Opitz-Kreher: Dufte durch den Tag
Meine Top 10 der ätherischen Öle für Gesundheit und Wellness im Alltag

Für viele Menschen gehören Duftlampe, Räucherstäbchen und Massageduftöle zum Alltag. Doch kaum jemand weiß, dass Aromaöle mehr können als nur gut riechen. Wussten Sie beispielsweise, dass sich Zitronenöl zur Fleckenentfernung eignet und Pfefferminzöl für Kühlkompressen oder dass Sie Kürbissuppen mit Orangenöl verfeinern können?

Die Öle-Expertin Karin Opitz-Kreher eröffnet Ihnen die bunte und vielseitige Welt der ätherischen Öle. Mit zahlreichen Anwendungsbeispielen, pfiffigen Rezepten und hilfreichen Tipps zeigt sie, wie Sie die Top Ten der Aromaöle in Ihrem Familienalltag, bei der Arbeit, in Ihrer Freizeit oder einfach für Ihr Wohlbefinden nutzen können. Verleihen Sie so Ihrem Leben die gewisse Würze! (9,95 Euro · Schirner Verlag)

Monika Kirschke: Heilende Labyrinthe
Symbole einer universellen Sprache

Labyrinthe zählen zu den ältesten Symbolen der Menschheit. In allen Epochen hinterließen die Menschen ihre Spuren für die Ewigkeit: als geheimnisvolle Zeichen und Muster in Felsritzungen, als Boden- und Fingerlabyrinthe an Kraftorten oder als Abbildung in Handschriften. Labyrinthe stehen in engem Zusammenhang mit megalithischen Anlagen und universellen Symbolen wie dem kosmischen Kreuz, der Spirale, dem Pentagramm als Gestaltungsprinzip der Natur und der liegenden Acht als Zeichen der Unendlichkeit.

Ob das klassische Urlabyrinth, das gotische Labyrinth oder das Gartenlabyrinth der Renaissance – sie alle sind wertvolle Werkzeuge für unsere persönliche Entwicklung.

Die Gartenbauingenieurin und Naturheilkundlerin Monika Kirschke unterstützt uns bei der Entfaltung unseres wahren Selbst, indem sie auf einzigartige Weise nützliche Hintergrundinformationen und kleine Übungen rund um die Themen "Labyrinthe" und "Symbole" verknüpft.

Werden Sie dank dieses außergewöhnlichen Einblicks in die Welt der Labyrinthe zum Schöpfer Ihres Lebens! (9,95 Euro · Schirner Verlag)

Alle Texte und Bilder mit freundlicher Genehmigung der jeweiligen Verlage.


[zurück zur Übersicht]