Unsere Tipps im Juni 2017
Tiere bedeuten uns heute so viel - sie sind Familienmitglieder, Freunde, Seelenverwandte und mehr. In meinem Juni-Buchtipp möchte ich alle Tierfreunde unter meinen treuen Lesern ansprechen - es gibt so viele tolle Bücher rund um unserer vierbeinigen Freunde, da ist bestimmt der ein oder andere Ratgeber dabei, der euch im Alltag unterstützen kann. Also viel Freude beim Stöbern und wenn ihr etwas Spannendes findet, kommt einfach bei uns vorbei...

Eure Tina Isensee

Hier findet ihr den CD-Tipp für Juni.


Beate Seebauer: Der Weg zum Tierflüsterer
Tiere verstehen lernen und diese Berufung erfolgreich leben

Mit Tieren sprechen das kennen Sie vielleicht aus berühmten Filmen wie "Der Pferdeflüsterer". Doch diese Fähigkeit gibt es wirklich. Und ja: Auch Sie können "flüstern". Wie, das zeigt Ihnen die erfolgreiche Tierkommunikatorin Beate Seebauer. Sie lässt Sie an ihrem großen Erfahrungsschatz teilhaben und gibt Ihnen viele Übungen und Meditationen an die Hand, mit denen Sie Ihre Berufung zum Tierflüsterer leben können.

Von ethischen Grundsätzen bei der Arbeit über den Umgang mit vermissten Tieren bis hin zu Tipps für die berufliche Selbstständigkeit. In diesem Buch finden Sie alles, was Sie brauchen, um Tierkommunikator zu werden! (14,95 Euro · Schirner Verlag)

Richard Webster: Traum-Tiere

Richard Webster ist einer der erfolgreichsten Lebenshilfe-Autoren weltweit. In seinen Büchern geht es ihm ausschließlich um praktische Hilfe zur Lebensbemeisterung. Sein Werk über "Traum-Tiere" ist sein weltweit erfolgreichstes Buch! Er schildert darin, über welche außergewöhnliche Weisheit Tierseelen verfügen und wie sie diese einsetzen, um den Menschen auf Erden Hilfe und Heilung zu schenken.

Ein wundervolles Buch der Lebensweisheit, das deutlich macht, auf welchen geheimnisvollen Wegen die verschiedensten Welten miteinander verbunden sind und auf welche berührende Art und Weise die Tiere helfend in das menschliche Leben eingreifen! (12,95 Euro · Aquamarin Verlag)

Claude Béata: Die Liebe der Tiere
Mitgefühl, Fürsorge und Zärtlichkeit in der Natur

Warum adoptiert die Löwin Kamuniak ein kleines Antilopenjunges, warum kann sich Salsa, der Papagei, nicht von seiner Besitzerin trennen und warum stirbt der kleine Schimpanse Flint nur acht Tage nach dem Tod seiner Mutter? Dies alles sind Phänomene der emotionalen Bindung, für die wir Menschen ein Wort kennen: Liebe.

Der Veterinär und Psychologe Claude Béata macht auch bei unseren Mitgeschöpfen dieses Gefühl als fundamentale Antriebskraft des Zusammenlebens aus und nimmt uns mit auf die Reise in diese Terra incognita. In berührenden Beispielgeschichten gibt er Auskunft über die Fähigkeit der Tiere zu lieben, schildert ihre Empathie, Zärtlichkeit und Eifersucht und zeigt, wie ähnlich sich menschliche und tierische Gefühle sind. Seine Beobachtungen tauchen auch unsere menschlichen Beziehungen in ein neues Licht und befähigen uns, sie besser zu verstehen. (9,99 Euro · Goldmann Taschenbuch)

Alle Texte und Bilder mit freundlicher Genehmigung der jeweiligen Verlage.


[zurück zur Übersicht]