Unsere Tipps im November 2018
In diesem Monat geht es in meinem Buchtipp um das schwierige Thema "Tod & Trauer". Wir alle haben doch schon einmal einen geliebten Menschen verloren und mussten dann erst lernen, wie wir mit dem Verlust und der Trauer umgehen. Diese Autoren bringen uns das Thema langsam und gefühlvoll näher und versuchen uns nicht nur durch diese schwierige Zeit zu helfen, sie geben uns auch Hoffnung, dass der Tod nicht das Ende ist...

Eure Tina Isensee

Hier findet ihr den CD-Tipp für November.


Christiane zu Salm: Weiterleben - Nach dem Verlust eines geliebten Menschen
Wenn ein geliebter Mensch plötzlich stirbt – über das Wesen der Trauer und die Kraft des Weiterlebens

Der Tod eines geliebten Menschen – des Partners, des Kindes, eines engen Familienangehörigen – ist ein zutiefst erschütterndes Ereignis, das das Leben für immer verändert. Oft geht dieser Verlust mit Sprachlosigkeit einher. Weil der Schmerz zu groß, zu verzehrend ist. Und weil Tod und Trauer in unserer Gesellschaft immer noch mit einem stillschweigenden Tabu belegt sind. Bereits in ihrem Spiegel-Bestseller "Dieser Mensch war ich" versammelte Christiane zu Salm Nachrufe von Sterbenden auf das eigene Leben und bewegte damit viele Leser.

In ihrem neuen Buch nun verleiht sie mit großer Einfühlsamkeit denjenigen eine Stimme, die Kraft zum Weiterleben gefunden haben, nachdem ein geliebter Mensch von ihrer Seite gerissen wurde. Ein oft verstörendes, immer ergreifendes Buch von beispielhaftem Mut und existenzieller Ehrlichkeit. (10 Euro · Goldmann Taschenbuch Verlag)

Dr. med. Eben Alexander: Blick in die Ewigkeit
Die faszinierende Nahtoderfahrung eines Neurochirurgen

Die Ärzte hatten ihn schon aufgegeben. Als Eben Alexander an bakterieller Meningitis erkrankt und schlagartig ins Koma fällt, fallen seine Gehirnfunktionen nach und nach aus. Doch nach sieben Tagen erwacht er wie durch ein Wunder – und berichtet von einer der faszinierendsten Nahtoderfahrungen, die je ein Mensch erlebt hat.

Als international renommierter Neurochirurg überprüft Dr. Alexander seine Reise ins Jenseits nach streng wissenschaftlichen Kriterien. Die Ergebnisse lassen nur einen Schluss zu: Wir alle sind Teil eines universalen, unsterblichen Bewusstseins – es gibt tatsächlich ein Leben nach dem Tod! (9,99 Euro · Heyne Verlag)

Bernard Jakoby: Wie wir die Angst vor dem Sterben überwinden

Weil die Mutter aller Ängste – die Angst vor dem Tod – tabuisiert und verdrängt wird, bestimmen Angststörungen zunehmend unser Leben. Wie kann man diese innere Blockade überwinden?

Der renommierte Sterbeforscher Bernard Jakoby zeigt, dass der Mensch ein geistiges Wesen ist – eine existenzielle Erkenntnis, die die Furcht vor dem Loslassen des Körpers nimmt. Mit den Meditationen in diesem Buch wird es möglich, die Angst vor dem Tod aktiv aufzulösen – um befreiter und glücklicher zu leben. (8,99 Euro · Heyne Verlag)

Michaelene Mundy & R. W. Alley: Was geschieht, wenn jemand stirbt?
Elfenhelfer – Deine Freunde helfen beim Umgang mit Trauer und Beerdigung

Kinder gehen mit Gefühlen und Verlusten anders um als Erwachsene. Die Elfenhelfer für Kinder zeigen uns, wie wir unseren Kindern in schwierigen Situationen beistehen können, um mit Fragen und Problemen in ihrem Leben zurechtzukommen.

Dieses wunderbar illustrierte Buch bringt Klarheit in das Rätsel von Tod und Beerdigung und hilft unseren Kindern zu verstehen, wie wir in Trauer und Freude das Leben eines geliebten Menschen verabschieden, der von uns gegangen ist.

Elfenhelfer für Kinder helfen unseren Kindern, keine Angst zu haben, wieder zu lachen, herumzulaufen und zu spielen. (9,95 Euro · Silberschnur)

Beate Seebauer: Herzenspfade oder wie gelebte Trauer uns stark macht

Nichts schmerzt mehr als der Verlust eines geliebten Wesens. Wie kann das Leben danach weitergehen? Anhand ihrer eigenen Erfahrungen nach dem plötzlichen Tod ihrer geliebten Hündin Safi zeigt uns Beate Seebauer, dass wir die Traurigkeit, die Wut und die Hoffnungslosigkeit in jedem Fall durch- und erleben sollten – unabhängig davon, ob es sich bei dem Verstorbenen um einen Menschen oder ein Tier handelt.

In diesem Buch lässt sie uns an ihrem persönlichen Verarbeitungsprozess teilhaben. Dank berührender Herzensbotschaften sowie erprobter Übungen und Meditationen erkennen auch wir, wie wir unser Herz wieder für die Welt öffnen können. (9,95 Euro · Schirner Verlag)

Alle Texte und Bilder mit freundlicher Genehmigung der jeweiligen Verlage.


[zurück zur Übersicht]