Die Rauhnächte
, meine Buchtipps

Die "Rauhnächte", also die 12 heiligen Tage bzw. Nächte zwischen Weihnachten und dem Dreikönigstag, gelten schon von alters her als eine heilige Zeit, in der man (nach Möglichkeit) nicht arbeiten, sondern innehalten sollte. Sie sind eine Zeit der Rückbesinnung und des Zusammenseins mit Freunden und Familie. Während sich die Natur nach der Wintersonnenwende auf einen Neubeginn einstellt, ergibt sich für uns Menschen eine Zeit, die geradezu ideal für die Reinigung von Körper, Geist und Wohnung aber auch für das Orakel und die persönliche Sinnfindung ist.

Wenn ihr noch nicht viel über diese spannende Zeit wisst, haben wir hier einen Buchtipp, bei dem ihr erfahren könnt, wie ihr den Übergang in das neue Jahr für euch gestalten könnt und welche Möglichkeiten es gibt, den Ballast und die "Dämonen" des alten Jahres loszuwerden...

Eure Tina Isensee

Hier findet ihr Meditationen zu den Rauhnächten! :-)


Beate Seebauer & Anne-Mareike Schultz: Magische Rauhnächte
Mit den Tierbegleitern durch die mystische Zeit

Die Rauhnächte sind eine Zeit uralter Bräuche, die wir auf viele Arten begehen können. Der Legende nach fährt Odin in dieser magischen Zeit auf seinem Streitwagen und mit Heerscharen von Tieren und Ahnen durch die Nächte, um uns Klarheit zu bringen, damit wir Altes abstreifen und unsere Ziele fürs neue Jahr definieren - für eine fruchtbare Zeit auf allen Ebenen. In der Begegnung mit 12 heimischen Tieren lassen wir diesen Mythos in den kommenden Rauhnächten wiederaufleben. Kraftvolle Botschaften von Hirsch, Eule, Eichhörnchen und Co. bringen uns in tiefen Kontakt mit uns selbst, und alte Sagen, Meditationen und Rituale lassen uns den Zauber der Rauhnächte neu erleben. (9,95 Euro · Schirner Verlag)

Valentin Kirschgruber: Das Wunder der Rauhnächte

Märchen, Bräuche und Rituale für die innere Einkehr

Sagenumwoben, mystisch, geheimnisvoll: Die Rauhnächte – zwischen Weihnachten und dem Dreikönigstag – gelten als Schwellenzeit, in der Dunkel und Licht, Altes und Neues, Vergänglichkeit und Ewigkeit ineinander fließen. Die Weise, wie wir sie verbringen, soll der Überlieferung nach das nächste Jahr bestimmen. Dieses zauberhaft ausgestattete Buch lädt ein, die heilige Zeit mit einer Fülle von Bräuchen, Orakeln und Ritualen zu feiern. (12,99 Euro · Kailash Verlag)

Vera Griebert-Schröder & Franziska Muri: Meine allerschönsten Rauhnächte

Das persönliche Tagebuch für die Zeit zwischen den Jahren.

Dieser wunderbar illustrierte persönliche Begleiter durch die Zeit "zwischen den Jahren" gibt zahlreiche Anregungen, um alte Bräuche und Traditionen wiederzuentdecken und neu für sich zu nutzen. Er bietet zugleich Raum für eigene Erfahrungen, die man im Buch direkt notieren kann. Das dabei durch die zwölf Rauhnächte hindurch entstehende Tagebuch, kann einen dann das ganze Jahr über begleiten, stärken und inspirieren. Das Krafttierorakel bietet einen hilfreichen Begleiter für jede Nacht. (12,99 Euro · Irisana Verlag)

Vera Griebert-Schröder & Franziska Muri: Vom Zauber der Rauhnächte

Weissagungen, Rituale und Bräuche für die Zeit zwischen den Jahren

Es ist eine geheimnisvolle Zeit, die zwölf Tage zwischen Weihnachten und dem Dreikönigstag am 6. Januar, auch "Rauhnächte genannt. Nach altem Volksglauben sind diese Nächte eine Vorbereitung auf das kommende Jahr. Viele Brauchtümer, Orakel und Erzählungen ranken um sie. Neben Wissenswertem und spannenden Geschichten rund um die Rauhnächte erfahren Sie neue praktische Deutungen für die alten Bräuche. Aber auch Orakel, allerlei kreative Rituale und Wunderbares für Kinder befinden sich in diesem zauberhaft illustrierten Geschenkekoffer voller Ideen. Für jede Rauhnacht gibt es eine extra Seite - ein Zyklus, der Ihnen in verdichteter Form das ganze Potenzial dieser inspirierenden Zeit offen legt. Stellen Sie die Weichen für ein kraftvolles, glückliches neues Jahr! (10 Euro · Irisana Verlag)

Jeanne Ruland: Das Geheimnis der Rauhnächte

Ein Wegweiser durch die zwölf heiligen Nächte

Die "Rauhnächte" - der Zeitraum zwischen Weihnachten und dem Dreikönigstag am 6. Januar - gelten schon seit ewigen Zeiten als heilige Zeit. Es ist eine Zeit, in der möglichst nicht gearbeitet, sondern gefeiert, Rückschau gehalten und orakelt werden sollte.

Jeanne Ruland hat mit diesem Buch alles Wissenswerte zu den Rauhnächten zusammengetragen. Gehen Sie mit ihr auf eine Reise durch Natur, Astrologie und Geschichte. Lassen Sie sich beflügeln und inspirieren von kleinen Ritualen, Meditationen, praktischen Übungen und zahlreichen hübschen Gedichten. Bereiten Sie sich so auf die besinnliche Zeit vor und gestalten Sie sie achtsam und bewusst! (6,95 Euro · Schirner Verlag)

Elfie Courtenay: Rauhnächte - Die geheimnisvolle Zeit zwischen den Jahren

Alte Bräuche und magische Rituale für sich entdecken

Der Blick in die Zukunft, umherirrende Geister, Bräuche des Beschwörens, Beschwichtigens und Bannens – die zwölf Rauhnächte zwischen dem 25. Dezember und dem 6. Januar umgab von jeher ein besonderer Zauber. Dieser magische, liebevoll vierfarbig gestaltete und fundierte Begleiter durch jene sagenumwobene Zeit lässt die letzten Tage des Jahres zu etwas ganz Persönlichem werden: zu einer heilsamen Zeit der Rückschau, tiefer Selbsterfahrung und Ausrichtung auf das Kommende. Mit alten Orakel-Techniken, Anleitungen fürs Räuchern, für Rituale, das Anfertigen von Schutzamuletten. (9,99 Euro · Heyne Verlag)

Jeanne Ruland: Mein Rauhnacht-Begleiter

Ein lichtvoller Begleiter durch die 12 heiligen Nächte

Die Rauhnächte – das sind 12 Nächte zwischen den Jahren, die für die kommenden 12 Monate stehen und uns einen Einblick in das Geflecht des Lebens gewähren. Zusammen mit Jeanne Ruland können wir diese heiligen Nächte bewusst gestalten – mit Ritualen, Segnungen, Räucherungen und praktischen Übungen. Wir gehen in uns, reflektieren das alte Jahr und öffnen uns für die Ereignisse des neuen Jahres. Es ist eine sehr persönliche Zeit, und deswegen lässt uns dieser Rauhnachtbegleiter viel Platz für eigene Notizen, für unsere Gedanken, Visionen und Träume. So erleben wir den Zauber des Lebens noch intensiver. (12,95 Euro · Schirner Verlag)

Jeanne Ruland: Mein Rauhnacht-Orakel
Visionskarten für die 12 Heiligen Nächte

Die Rauhnächte sind eine Zeit des Übergangs, in der wir Einblick in das Geflecht des Lebens erhalten - Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft fließen ineinander. Genau die richtige Zeit zum Weissagen und Orakeln: Mit diesem mystischen Rauhnacht-Orakel richten wir uns neu aus und finden intuitiv die richtigen Impulse. Wir achten auf Träume, räuchern oder pflanzen die Lichtsamen für das nächste Jahr. So folgen wir unserem neuen Weg und wissen jederzeit, was zu tun ist. Der geistige Weg geht dem gelebten voraus. (19,95 Euro · Schirner Verlag)

Sandra Waldermann-Scherhak: Rauhnacht-Rituale für Frauen

Eine spirituelle Bewusstseinsreise durch die zwölf Nächte.

Besonders für uns Frauen sind die zwölf Rauhnächte der ideale Zeitpunkt, um über das vergangene Jahr zu reflektieren und uns von altem Ballast zu befreien. Wir können so alles Neue freudvoll im Leben willkommen heißen.

Die Coachin Sandra Waldermann-Scherhak führt uns in zwölf Ritualen von Rauhnacht zu Rauhnacht und zurück in unsere urweibliche Kraft. Zur Seite stehen uns dabei zwölf weibliche Archetypen - von der wilden Frau über die Heilerin bis hin zur Königin. Sie schenken uns Weisheit und Inspiration und lassen unsere weibliche Kraft wieder strahlen. Das Buch ist ein unverzichtbarer Begleiter bei der Stärkung der eigenen Weiblichkeit - nicht nur in den Rauhnächten! (14,95 Euro · Schirner Verlag)

Alle Texte und Bilder mit freundlicher Genehmigung der jeweiligen Verlage.


[zurück zur Übersicht]