Buch-Tipps im März 2019
Hallo und herzlich Willkommen im März - dem schönen Monat, indem endlich der Frühling beginnt. :-) Und da im Frühjahr ja auch wieder die ersten Pflanzen blühen und die Vöglein zwitschern habe ich in diesem Buchtipp auch in diesem Jahr wieder drei schönen Bücher für euch, die einen dazu ermutigen nach draußen - in die Natur zu gehen.

Also (wie immer) viel Spaß beim Stöbern, Schmökern und dem Erleben der Natur...

Eure Tina Isensee

Hier findet ihr den CD-Tipp für den März.


Bernadette Schwienbacher: Wenn Körper und Seele zueinander finden
Altes Heil- und Lebenswissen aus den Bergen

"Gegen jede Krankheit ist ein Kraut gewachsen!" Mit dieser Gewissheit wächst Bernadette Schwienbacher auf einem einsamen Bergbauernhof in Südtirol auf.

Heute verbindet die bekannte Heilerin das alte Wissen ihrer Vorfahren mit modernen Methoden, um Körper und Seele in Einklang zu bringen. Sie eröffnet faszinierende Einblicke in das ursprüngliche bäuerliche Leben und zeigt, wie wir die Kräfte der Natur in unseren Alltag integrieren können, um zu einem gesunden und bewussten Leben zurückzufinden. (10,99 Euro · Heyne Taschenbuch Verlag)

Johanna Paungger & Thomas Poppe: Der lebendige Garten
Gärtnern zum richtigen Zeitpunkt - In Harmonie mit Mond- und Naturrhythmen

Mit dem Mond zum "grünen Daumen". Die Mondexperten Johanna Paungger und Thomas Poppe erklären, wie jeder mit dem Wissen um die Einflüsse der Mondrhythmen mühelos Garten oder Balkon in ein Blütenmeer verwandeln kann, ohne chemische Dünger und Pestizide.

Das Gartenbuch der besonderen Art – mit dem ganzen Wissen vom richtigen Zeitpunkt. Für Blütenpracht und reiche Ernte. Mit Jahresplan, Anbauvorschlägen und Pflanzenkombinationen. (9,99 Euro · Goldmann Taschenbuch Verlag)

Clemens G. Arvay: Biophilia in der Stadt
Wie wir die Heilkraft der Natur in unsere Städte bringen

Die Natur ist das beste Mittel gegen Zivilisationsleiden wie Stress, Herz-Kreislaufprobleme und depressive Verstimmung. Im Wald stärken wir unser Immunsystem und unsere Organe bis zu den Zellen. Aber wie die heilende Kraft der Natur in der Stadt erleben? Waldbaden in der City? Clemens Arvay ist optimistisch. Der Biologe zeigt, wie und warum sich naturnah gestaltete Großstädte positiv auf die Gesundheit des Einzelnen und auf das gesamtgesellschaftliche Wohlbefinden auswirken.

Die biophile Stadt der Zukunft besteht aus einem Netzwerk von Ökokorridoren, garantiert verbesserte Luftqualität und bietet Naturerfahrung für jeden. Mit Tipps, wie Stadtbewohner die Heilkraft der Natur schon jetzt effizient nutzen können. (22 Euro · Goldmann Verlag)

Alle Texte und Bilder mit freundlicher Genehmigung der jeweiligen Verlage.


[zurück zur Übersicht]