Unser Tipp im Oktober
Ich habe ja schon mal erzählt, dass gälische, keltische und auch irische Musik bei uns gerne und viel gehört wird. Heute möchte ich Ihnen eine CD des Künstlers Medwyn Goddall ans Herz legen. Seit 1987 veröffentlichte der Brite viele Alben mit Klängen aus verschiedenen Kulturen und mir persönlich gefiel das Album "The Sorcerer’s Daughter" mit am Besten.

Vielleicht gefallen die keltischen Klänge ja auch Ihnen...
Tina Isensee


Medwyn Goodall: The Sorcerer's Daughter

Genre: keltisch

Erstes Album einer neuen bewegenden Serie mit melodischer Musik voller Schönheit aus dem Reich der Kelten. Die Klänge keltischer Instrumente fließen und verweben sich mit denen der orchestralen Streicher, Flöten, Gitarre und Piano zu einem emotionalen Portrait einer wunderschönen und außergewöhnlichen Frau, die, gesegnet mit altem Wissen und magischen Kräften, realisieren muss, dass sie die letzte ihrer Art ist.
(19,50 Euro, MG Music)

  • Legacy 6:56
  • Owls in Mind 5:40
  • The Crystal Shard 6:24
  • The Sorcerers Daughter 7:12
  • The Wizards Tower 5:51
  • House of Elders 8:03
  • The Bloodline 4:04
  • Casting Spells 4:30

Gesamtspielzeit: 48:40

Alle Texte und Bilder mit freundlicher Genehmigung der jeweiligen Verlage.


[zurück zur Übersicht]